| 00:00 Uhr

Sauberer als manch Erwachsener

Gersheim. Bei der Picobello-Aktion lässt sich sehr gut erkennen, dass selbst Dreijährige mehr Verstand besitzen als manch Erwachsener: In Gersheim haben Kita-Kinder wilden Müll eingesammelt, den andere unachtsam weggeworfen hatten. Wolfgang Degott

"Alles Müll oder was?" heißt das Projekt, das im Frühjahr in der katholischen Kindertagesstätte St. Alban Gersheim durchgeführt wird. Zur Thematik passte dann auch die landesweite Picobello-Aktion des Entsorgungsverbandes Saar (EVS). Erstmals nahm die Vorschuleinrichtung daran teil. Kinder der gelben Gruppe, begleitet von den Erzieherinnen Annerose Schmitt und Bettina Vernet liefen zum nicht weit entfernten Jugendfreizeitplatz. Ausgestattet mit Mülltüten und Schutzhandschuhen machten sich die 18 Drei- bis Sechsjährigen dort auf die Suche nach achtlos weggeworfenen Utensilien.

Weggeworfene Shisha-Pfeife



In ihren eigens für den Tag mit dem Frosch "Picollo" ausstaffierten Bollerwagen legten sie in der 90-minütigen Aktion so nach und nach neben kleineren Papierchen, Papierfetzen oder auch Flaschen unter anderem eine Shisha-Pfeife, ein altes Teppichband, einige Meter Hasendraht, viel Plastik, Handschuhe und Strümpfe. Noch bis September ist Müll- und Abfallbeseitigung in den Stundenplan eingebaut. So ist Dauerthema die Mülltrennung in der Einrichtung, man wird die Kläranlage zwischen Gersheim und Reinheim besichtigen, hat den Besuch auf dem Blieskasteler Wertstoffhof im Visier und erwartet den Besuch der Müllabfuhr samt Müllwagen.

In der Gemeinde Gersheim waren am letzten Wochenende rund 240 Personen, davon knapp 190 Kinder und Jugendliche auf der Abfallsuche, trugen wie in vielen anderen Gemeinden mit ihrem Engagement für eine saubere Umwelt bei, machten aber auch deutlich, dass immer noch zu viel Müll in der freien Natur entsorgt wird, wo er nicht hingehört. Es waren noch weitere Gruppen bei der Picobello-Aktion in der Gemeinde Gersheim unterwegs: Die Kita Peppenkum sammelte Müll am Wegesrand. Mit dem Ortsrat Herbitzheim hieß es Großreinemachen auf der Gemarkung Herbitzheim. Die Jugendwehr Medelsheim reinigte Straßen.

Viele weitere Helfer

Die Mitglieder des 1. Para-Ski-Clubs Saar hatte die Umgebung ihres Herbitzheimer Schleppgelände "Auf der Platte" gereinigt. Die Gersheimer Jugendfeuerwehr säuberte öffentliche Plätze und Straßengräben. Der Ortsrat Rubenheim widmete sich in der Aktion "Rubenheim soll sauberer werden" dem Gelände um das alte Schulgebäude , dem Rohrentalweiher und dem Areal zwischen Rubenheim und Herbitzheim. Die Gemeinschaftsschüler sammelten Müll rund um das Gersheimer Schulgebäude . In Walsheim findet seit Jahren die Aktion "Ein Dorf räumt auf" statt, die in den nächsten Wochen über die Bühne gehen wird.