| 21:15 Uhr

Sportfreunde Walsheim
Nach Reaktivierung wieder auf gutem Weg

Walsheim. () Nach der Reaktivierung vor einem Jahr hat sich die AH-Abteilung der Sportfreunde Walsheim wieder zu einem Aktivposten im Traditionsverein entwickelt. Abteilungsleiter Steffen Zöller konnte im Gespräch darauf hinweisen, dass mittlerweile eine große Anzahl von Spielern dazu gestoßen sei. Von Wolfgang Degott

() Nach der Reaktivierung vor einem Jahr hat sich die AH-Abteilung der Sportfreunde Walsheim wieder zu einem Aktivposten im Traditionsverein entwickelt. Abteilungsleiter Steffen Zöller konnte im Gespräch darauf hinweisen, dass mittlerweile eine große Anzahl von Spielern dazu gestoßen sei.


Neben dem Hauptkontingent aus Walsheim rekrutierten sich die Fußballer aus umliegenden Orten, aber auch aus den entfernteren Orten Zweibrücken und Bechhofen. „Wir konnten im vergangenen Jahr alle Trainingseinheiten absolvieren und haben in diesem Jahr Ende März wieder begonnen“, so Zöller.

Er freut sich auch darüber, dass mit Andreas „Andy“ Stutz aus Zweibrücken auch ein versierter Trainer gefunden werden konnte.



Er bringe viel Abwechslung und Spaß, so dass die Trainingseinheiten, die donnerstags ab 19 Uhr auf dem Kunstrasengelände des Muttervereins stattfinden, regen Anklang finden.

Die Bilanz der zehn Spiele in der vergangenen Saison sei ausgeglichen gewesen. Bis Herbst sollen auch wieder zehn Spiele stattfinden. In den ersten Begegnungen gab es einen Sieg, ein Remis und eine Niederlage. Die Walsheimer AH wird die Sportfreunde bei gesellschaftlichen Anlässen, aber auch gegenüber der Dorfgemeinschaft wieder unterstützen. So werden Mitglieder unter anderem beim Public Viewing der Fußball-Weltmeisterschaft im Juni/Juli, beim Dorffest Walsheim am Freitag, 10., und Samstag, 11. August, dem Weihnachtsmarkt im Brauereikeller am 8./9. Dezember mit von der Partie sein. Als eigene Festivität soll im Sommer ein Familienfest steigen.