| 20:14 Uhr

Harmonie in Farbe von Hans Roßberger

Rubenheim. Seine Werke der letzten sechs Jahre stellt der 62-jährige pfälzische Maler Hans Roßberger aus Hütschenhausen noch bis Pfingstmontag in der Rubenheimer Sparkassen-Galerie "Altes Rathaus" aus. "Harmonie in Farbe" heißt der Titel. Insbesondere Ölbilder und Aquarelle der verschiedensten Motive sind auf den beiden Stockwerken zu sehen Von SZ-Mitarbeiter Wolfgang Degott

Rubenheim. Seine Werke der letzten sechs Jahre stellt der 62-jährige pfälzische Maler Hans Roßberger aus Hütschenhausen noch bis Pfingstmontag in der Rubenheimer Sparkassen-Galerie "Altes Rathaus" aus. "Harmonie in Farbe" heißt der Titel. Insbesondere Ölbilder und Aquarelle der verschiedensten Motive sind auf den beiden Stockwerken zu sehen. Bei der Vernissage, die vom Klarinettenensemble der Spielgemeinschaft Hütschenhausen unter anderem mit dem Titel Divertimento Nummer vier von Wolfgang Amadeus Mozart musikalisch umrahmt wurde, sprach Laudator Francesco Zulian (Bruchmühlbach) von dem Autodidakten Roßberger, der seit drei Jahrzehnten mit einem angeborenen Talent immer wieder versuche dazu zu lernen, manches gar bis zur Perfektion zu bringen. So arbeite er Stunden lang in seinem Atelier vertiefe Methoden und Stilrichtungen. Der Künstler sei auch ehrenamtlich und kommunalpolitisch sehr engagiert, gehöre den Freunden der Malerei in Landstuhl an und sei seit kurzem Leiter eines Malkurses in der dualen Oberstufe in Ramstein-Miesenbach. Roßberger erschafft Landschaften, Portraits, Tierbilder oder Stilleben. So werde mit äußerster Perfektion, Ruhe und einer Portion Gelassenheit Pinselstrich an Pinselstrich gesetzt. Aber auch Neugierde auf Neues inspiriere Roßberger, der sich selbst als Maler aus Leidenschaft bezeichnet, dazu, zu experimentieren. So seien seine Werke in den öffentlichen Ausstellungen wie der Arthotek in Landstuhl oder der Werkstatt im pfälzischen Erfweiler zu sehen. Mittlerweile sei der Künstler weit über seine westpfälzische Heimat hinaus bekannt. Insbesondere Auftragsarbeiten von Angehörigen des Nato-Flugplatzes Ramstein schmücken Wohnungen in Norwegen, den USA, Kanada, Frankreich und Italien. Auch der Ex-Boxeuropameister Karl Mildenberger besitzt seit seinem 70. Geburtstag einen "echten Roßberger". Er habe schon in der Schule gemalt. Aber erst als er zusammen mit seiner Frau Wilma das Eigenheim fertig gestellt habe, sei er 1975 intensiv eingestiegen, skizzierte Roßberger seinen künstlerischen Weg. Bis heute seien etwa 2000 Werke entstanden. Insbesondere die Ruhe und die Kreativität habe den Obermonteur im Rohrleitungsbau zur Kunst geführt. "Ich will schaffen, was schön ist, was Freude macht und mir Ausgleich zum Stress bietet", fasst Roßberger seine Ambitionen zusammen. Die Bilder entstehen zumeist im Kopf, wobei er am liebsten auf dem Freisitz im eigenen Garten zu Pinsel und Farbe greife. Nach der Rubenheimer Ausstellung sind seine Werke in Bad Bergzabern, bei der Kreativausstellung in Hütschenhausen (24. und 25. Oktober) und im nächsten Jahr im Homburger Forum zu sehen.


Auf einen BlickAusstellung "Harmonie in Farbe" von Hans Roßberger in der Sparkassen-Galerie "Altes Rathaus" Rubenheim, bis einschließlich 1. Juni sonntags und am Pfingstmontag von elf bis 18 Uhr. Terminvereinbarungen außerhalb der Öffnungszeiten unter der Telefonnummer (06372) 31 97. ott