| 19:48 Uhr

Gersheim feiert seine Partnerschaft mit Gästen aus Bazancourt

Gersheim. Zwei Tage feiern die Gersheimer mit ihren Partnern aus der Champagne unter der Schirmherrschaft des saarländischen Europaministers Stephan Toscani . Am Samstag, 10. September, werden die Gäste aus Bazancourt, mit denen seit 1989 eine Jumelage besteht, am Gersheimer Busbahnhof ankommen, von ihren Gastgeber empfangen. Um 14.30 Uhr geht es gemeinsam nach Zweibrücken. Dort wartet die einstündige Stadtführung, der Besuch des Rosengartens und ein gemeinsames Abendessen auf alle Teilnehmer. Der Sonntag beginnt um zehn Uhr mit einem Gesdienst in der Herbitzheimer Barbarakirche, der vom protestantischen Pfarrer Wolfgang Kafitz gehalten und vom Walsheimer Ensemble Choract mit seinem Leiter Jörg Concemius musikalisch begleitet wird. Zu einem kleinen Empfang trifft man sich anschließend im Café Saisonal, um dann den Nachmittag in den Familien zu verbringen. Am Gersheimer Busbahnhof, nach einem Umtrunk im historischen Bahnhof, findet gegen 17 Uhr die Abfahrt statt. ott

Zwei Tage feiern die Gersheimer mit ihren Partnern aus der Champagne unter der Schirmherrschaft des saarländischen Europaministers Stephan Toscani . Am Samstag, 10. September, werden die Gäste aus Bazancourt, mit denen seit 1989 eine Jumelage besteht, am Gersheimer Busbahnhof ankommen, von ihren Gastgeber empfangen. Um 14.30 Uhr geht es gemeinsam nach Zweibrücken. Dort wartet die einstündige Stadtführung, der Besuch des Rosengartens und ein gemeinsames Abendessen auf alle Teilnehmer. Der Sonntag beginnt um zehn Uhr mit einem Gottesdienst in der Herbitzheimer Barbarakirche, der vom protestantischen Pfarrer Wolfgang Kafitz gehalten und vom Walsheimer Ensemble Choract mit seinem Leiter Jörg Concemius musikalisch begleitet wird. Zu einem kleinen Empfang trifft man sich anschließend im Café Saisonal, um dann den Nachmittag in den Familien zu verbringen. Am Gersheimer Busbahnhof, nach einem Umtrunk im historischen Bahnhof, findet gegen 17 Uhr die Abfahrt statt.