| 20:40 Uhr

Landfrauen
Gemeinschaft für das soziale Leben

Im Kulturhaus blickten die Landfrauen auf ein abwechslungsreiches Jahr zurück. Hier das Führungsteam (von links) mit Brigitte Wack, der Vorsitzenden Margot Schneider-Fontana, Bernadette Olejniczak, Ursula Zäh, Roswitha Hoffmann, Martina Braunberger und Rosel Braunberger.
Im Kulturhaus blickten die Landfrauen auf ein abwechslungsreiches Jahr zurück. Hier das Führungsteam (von links) mit Brigitte Wack, der Vorsitzenden Margot Schneider-Fontana, Bernadette Olejniczak, Ursula Zäh, Roswitha Hoffmann, Martina Braunberger und Rosel Braunberger. FOTO: Wolfgang Degott
Gersheim. Gersheimer Landfrauen blickten bei Versammlung auf das vergangene Jahr zurück.

Reichhaltig und abwechslungsreich gestaltet sich das Vereinsleben bei den Gersheimer Landfrauen. Bei der Jahreshauptversammlung im kleinen Saal des Kulturhauses blickte Schriftführerin Brigitte Wack zurück. Kinderfest im Europäischen Kulturpark Bliesbruck-Reinheim, Biosphärenfest in Reinheim, Gersheimer Landmarkt und Seniorenweihnachtsfeier der Pfarrgemeinde waren Veranstaltungen, die begleitet wurden. Neben dem Herbst-Winter-Programm, bei dem viele Themen angeboten wurden, versorgten die Landfrauen die Zuschauer der Trofeo an einem Stand. Der erstmalige Neujahrsempfang fand guten Zuspruch, wie sie auch wieder Teil des Reinheimer Rosenmontagszuges waren.


13 Mal richtete der Verein im vergangenen Jahr Beerdigungskaffees im Kulturhaus aus. Rosel Braunberger berichtete von gut besuchten Kaffeenachmittagen im Kulturhaus, die sie mit Monika Deppner, Roswitha Hoffmann und Ursula Zäh betreut. Auch seien einige Krankenbesuche während des Jahres erfolgt. Zum Beginn des Winter-Jahresprogramms wird am Samstag, 13. Oktober, ein Kaffeenachmittag stattfinden. Zudem teilte die Vorsitzende Margot Schneider-Fontana mit, dass seit Jahresbeginn die Mutter-Kinderturngruppe bei den Sportfreunden in Reinheim angesiedelt sei. Weiterhin biete man dienstags von 9 bis 10.15 Uhr die von Eva Berwind im Kulturhaus geleitete Gymnastik an.