| 20:16 Uhr

Golfclub
Erik Werny führt jetzt den Golfclub an

Der neue Präsident des Golfclubs Katharinenhof Erik Werny (links) gratuliert Ernst Clüsserath zur Wahl zum Ehrenpräsidenten.
Der neue Präsident des Golfclubs Katharinenhof Erik Werny (links) gratuliert Ernst Clüsserath zur Wahl zum Ehrenpräsidenten. FOTO: Roman Bonnaire
Homburg/Rubenheim. Erik Werny ist neuer Präsident des Golfclubs Katharinenhof in Rubenheim. Der 45-jährige Vermessungsingenieur aus Blickweiler wurde von den mehr als 200 anwesenden Mitgliedern einstimmig zum Nachfolger von Ernst Clüsserath gewählt, der den Verein 12 Jahre lang geführt hatte. „Für mich war es eine Ehre, an der Spitze dieses Vereins zu  stehen,“ sagte Clüsserath zum Abschluss seiner Tätigkeit. Er wurde einstimmig zum Ehrenpräsidenten ernannt. red

Zum neuen Präsidium gehören Rolf Gabel als Vizepräsident, Bernd Sieren als Sportwart, Thomas Bonerz übernimmt die  Jugendarbeit, Hermann Wittebrock kümmert sich um den Platz und die Immobilien, und Roman Bonnaire ist für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich. Die  Versammlung  stimmte nach einer ausführlichen  und sachlichen Diskussion einer moderaten Beitragserhöhung zu. „Wir müssen neue Mitglieder gewinnen“, nannte der neugewählte Präsident eines  seiner wichtigsten Ziele. „Rund 650 Mitglieder sind derzeit eine gute  Basis, aber es  stehen Investitionen an und da können zusätzliche  Mitgliedsbeiträge nur helfen.“ Zudem soll die  Jugendarbeit noch verstärkt werden, aufbauend auf einer guten Basis mit einigen bemerkenswerten Erfolgen in jüngster Vergangenheit. Der Verein will sich verstärkt in der Öffentlichkeit präsentieren und Einsteigerprogramme entwickeln. Dabei soll auch die  Beitragsordnung noch einmal analysiert werden.


„Wir  übernehmen ein gut bestelltes Haus“ dankte Werny dem ausscheidenden Präsidium, dem auch Peter Haas (Vizepräsident), Günter Hoffmann (Sportwart), Kathi Werny (Jugendwartin), Jochen Flecken (Hauswart) und Hans-Jürgen Kratz (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit) angehörten.