| 20:26 Uhr

Europäische Stiftung Kaiserdom
Christoph Kohl im Vorstand der Stiftung Kaiserdom

Bliesdalheim/Speyer. Das Domkapitel Speyer hat einen neuen Vertreter für den Sitz im Vorstand der Europäischen Stiftung Kaiserdom zu Speyer benannt. Ab dem 1. Februar wird der Domdekan, Domkapitular Christoph Kohl, dieses Amt für das Domkapitel wahrnehmen. Der bisherige Vertreter, Domkapitular Peter Schappert, gibt diese Tätigkeit ab, da er durch seine Funktionen als Leiter der Hauptabteilung Finanzen und Immobilien und als Domkustos stark in Anspruch genommen sei. red

Das Domkapitel Speyer hat einen neuen Vertreter für den Sitz im Vorstand der Europäischen Stiftung Kaiserdom zu Speyer benannt. Ab dem 1. Februar wird der Domdekan, Domkapitular Christoph Kohl, dieses Amt für das Domkapitel wahrnehmen. Der bisherige Vertreter, Domkapitular Peter Schappert, gibt diese Tätigkeit ab, da er durch seine Funktionen als Leiter der Hauptabteilung Finanzen und Immobilien und als Domkustos stark in Anspruch genommen sei.


Nach der Satzung der Europäischen Stiftung Kaiserdom zu Speyer benennt das Domkapitel einen Vertreter aus seinen Reihen, den es in den Vorstand der Stiftung entsendet. Domdekan Kohl habe die Wahl des Domkapitels angenommen und freue sich auf eine weiterhin angenehme und konstruktive Zusammenarbeit im Sinne eines vielfältigen sowie erfolgreichen Engagements für den Speyerer Dom, heißt es in einer Pressemitteilung.

Kohl ist in Bliesdalheim geboren und wurde 1988 zum Priester geweiht. Danach war er untere anderem als Kaplan in der Pfarrei St. Hildegard in St. Ingbert tätig. 2009 wurde er zum Domdekan gewählt.