| 20:41 Uhr

Gersheim
Bauernhäuser in Landesauswahl

Homburg. In diesem Jahr wird zum 18. Mal der Landeswettbewerb „Saarländische Bauernhäuser – Zeugnisse unserer Heimat“ ausgelobt. Ziel dieses Wettbewerbes ist es, das Bewusstsein um die Bauernhäuser als kulturelles Erbe in unserer Heimat zu stärken. red

Eigentümer vorbildlich originalgetreu gestalteter Häuser sollen für ihr Engagement ausgezeichnet werden. Zugleich wird generell angeregt und motiviert, regionaltypische Bausubstanz zu erhalten und zu pflegen. Dem Landentscheid geht allerdings eine Kreisauswahl voraus. Im Saarpfalz-Kreis wurden vier Bauernhäuser angemeldet. Die Kreisjury unter Leitung von Dr. Bernhard Becker, Fachbereich Kultur und Heimatpflege (Saarpfalz-Kreis), besichtigte diese in der vergangenen Woche und meldete anschließend zwei Häuser für die Landesauswahl weiter: Alice und Günter Agné in Herbitzheim und Marlies Nagel in Bliesdalheim. Die Landesjury wird Ende September erwartet, wie der Saarpfalz-Kreis abschließend mitteilt.