| 20:49 Uhr

Antikes Spektakel an der römischen Villa

Auch solche römischen Legionäre sind beim Antiken Spektakel im Europäischen Kulturpark dabei. Foto: Christin Risch/EKP
Auch solche römischen Legionäre sind beim Antiken Spektakel im Europäischen Kulturpark dabei. Foto: Christin Risch/EKP FOTO: Christin Risch/EKP
Reinheim. Eine Zeitreise in die Antike ist am kommenden Wochenende im Europäischen Kulturpark Bliesbruck-Reinheim möglich. Dort geben römische und keltische Gruppen einen Einblick in das Leben der Menschen in dieser Zeit. red

. Von Samstag bis Montag, 13. bis 15. August, findet das Antike Spektakel im Europäischen Kulturpark in Bliesbruck-Reinheim statt. Keltische und römische Reenactmentgruppen bieten dann wieder mit Vorführungen, Demonstrationen und Mitmachprogrammen einen sehr lebendigen Einblick in die Zeit von Asterix und Caesar. Sowohl auf deutscher als auch auf französischer Parkseite gibt es für Groß und Klein an den drei Veranstaltungstagen zwischen 10 und 18 Uhr viel zu sehen, zu hören und zu erleben.


Neben der Vorstellung von Kampftechniken römischer Legionäre und antiken Handwerkskünsten stehen das Keltendorf und die römische Villa ganz unter dem Motto ,,Antikes Leben zum Anfassen". Die keltische Gruppe ,,Treveromagos" präsentiert im Keltendorf traditionelle keltische Handwerkskünste und gibt Einblicke in die antike Küche. So kann man zum Beispiel Schmied, Goldschmied, Bogenbauer, Weber und Färber bei der Arbeit beobachten. Im Bereich der römischen Villa sind die Legio XIIII Geminaq, die Truppe Custos Armorum Germania Superior und römische Reiter der Legio XXI Rapax inklusive Gefolge stationiert. Neben Waffenkunde, Erklärungen zur römischen Reiterei, dem Münzwesen und einem Lager zum Schlendern und Anfassen können die kleinen und großen Römerfans auch hier römische Spiele testen, selbst Feuer schlagen und die Reitvorführungen bestaunen.

Auf französischer Seite gibt es außerdem Gladiatorenspiele zu sehen. An beiden Tagen finden Führungen durch das Parkgelände und die Ausstellungen statt. Für die wilden Kelten und Römer steht im Hofareal der römischen Villa eine Strohburg bereit. Auch in den Ausstellungsbereichen gibt es für die jungen Festbesucher verschiedene Spielstationen zu entdecken. Am Sonntagabend erwartet die Besucher auf französischer Seite ein großes Feuerspektakel.



Der Eintritt kostet fünf Euro für Erwachsene sowie ermäßigt 3,50 Euro.