Rechenspiele gegen den Abstieg

Gersheim. Früher war alles so einfach: Der Meister ist auf- und der Tabellenletzte abgestiegen. Das ist zwar heute auch noch der Fall, aber für weitere Entscheidungen muss schon zuweilen der Rechenschieber ausgepackt werden. Ein schönes Beispiel hierfür ist der Kampf um den Klassenverbleib in der Fußball-Landesliga Ost. Dort könnte es sein, dass nach dem letzten Spieltag am Sonntag um 15 Uhr der SV Genclerbirligi Homburg, der TuS Wiebelskirchen und die SG Gersheim-Niedergailbach punktgleich Rang 14 belegen. Sollten dann mehr als zwei Mannschaften absteigen müssen, entscheidet der direkte Vergleich. von Stefan Holzhausermehr

Letztes Spiel für die SG Parr-Medelsheim

Medelsheim. (sho) Die neue Fußball-Spielgemeinschaft (FSG) Parr-Altheim ist längst besiegelt. Ab der kommenden Saison machen Fußball-Bezirksligist SV Altheim-Böckweiler und A-Kreisligist SG Parr Medelsheim gemeinsame Sache. Am Sonntag tritt nun der Tabellenvierte SG Parr Medelsheim in der Kreisliga A Bliestal zu Hause um 15 Uhr gegen den auf Rang acht platzierten TuS Mimbach nochmals in Eigenregie an. "Bezüglich der Planungen hinsichtlich der nächsten Saison steht bislang mit Matthias Schmidt ein Abgang fest. Er wechselt zum Bezirksligisten SF Walsheim. Am Sonntag soll zum Abschluss noch einmal ein Sieg her", sagt Spielertrainer Marco Wolf. mehr

Frühlingskonzert zur 90-Jahr-Feier des Musikvereins

Gersheim. Am Wochenende feiert der Gersheimer Musikverein Harmonie sein 90-jähriges Bestehen. Auftakt ist das Frühlingskonzert am Samstag, 20. Mai, um 18 Uhr. Im Kulturhaus sind neben traditioneller Blasmusik unter anderem auch südamerikanische Rhythmen und bekannte Filmmusiken zu hören. Der Eintritt kostet fünf Euro. Kinder bis 14 Jahren zahlen 2,50 Euro. Kinder unter zehn Jahren haben freien Eintritt. Am Sonntag, 21. Mai, folgt ab 10 Uhr eine Heilige Messe in der Pfarrkirche St. Alban, den die Kapelle unter der Leitung von Björn Weinmann musikalisch umrahmen wird. Ab Mittag spielt die Stadtkapelle Zweibrücken auf. Der Mittagstisch bietet im Kulturhaus Schwenker, Flammkuchen und Pizza. Nachmittags wartet ein großes Büfett selbst gebackener Kuchen. Gegen 15 Uhr wird das Orchester des Jubelvereins nochmals für musikalische Unterhaltung sorgen. von ottmehr

Im Kulturpark Reinheim-Bliesbruck gibt es wieder Storchennachwuchs. Foto: Leser-Reporter Walter Veith

Storchennachwuchs in Reinheim

Reinheim. Storchennachwuchs im Europäischen Kulturpark: Zur Freude vieler Besucher des Europäischen Kulturparkes Reinheim-Bliesbruck hat es auch in diesem Jahr wieder Storchennachwuchs beim Reinheimer Storchenpaar gegeben. Wie Leser-Reporter Walter Veith aus Gersheim weiter mitteilt, sei er allerdings derzeit "nur mit einem guten Fernglas oder Teleobjektiv zu sehen und auch meist nur dann, wenn einer der Altstörche mit Futter zum Nest kommt". Auch den besonders harten Winter habe das Storchenpaar unbeschadet überstanden und nach einer Brutzeit von rund 32 Tagen zwei Storchenküken zur Welt gebracht. Bei Störchen brüten beide Eltern. Die Eier werden im Abstand von etwa 48 Stunden gelegt. Die Küken sind jetzt mehr als zwei Wochen alt und können schon mühelos den Kopf heben und auf Fersen und Steiß hocken. "Schon in ein paar Tagen wird man die Aufzucht der beiden Küken durch ihre Storcheneltern auch ohne Fernglas und Teleobjektiv auf ihrem Nest beobachten können", weiß Walter Veith aus langjähriger Beobachtung. von Joachim Schickertmehr

Expertentipps für die Rente

Gersheim. Die Versichertenälteste der Deutschen Rentenversicherung, Rosi Müller-Hau, bietet am Donnerstag, 18. Mai, in der Zeit von 15 bis 18 Uhr im Gersheimer Rathaus Sprechstunden an. Terminvereinbarungen sind unter Tel. (0 68 43) 8 01-1 06 erforderlich. Den Versicherten in der Rentenversicherung wird damit Gelegenheit gegeben, sich beraten zu lassen. Die Versicherungsunterlagen, der Ausweis und die Krankenversicherungskarte müssen mitgebracht werden. von redmehr

Frühlingsfest der Kindertagesstätte Peppenkum

Peppenkum. (ott) Am Samstag, 20. Mai, veranstaltet die Kindertagesstätte Peppenkum ihr Frühlingsfest. Es findet ab 15 Uhr in der Mehrzweckhalle Medelsheim statt. Die Kinder präsentieren in den einzelnen Gruppen ein buntes Programm mit musikalischen Darbietungen, pfiffigen Liedern und bieten damit den Einblick in die pädagogische Arbeit der gemeinsamen kommunalen Einrichtung von Gemeinde Gersheim und Stadt Blieskastel. Ab 16.30 Uhr stehen auf der Spielwiese verschiedene Mitmachaktionen wie Bewegungs- und Geschicklichkeitsspiele, Kreativangebote, Kinderschminken und Glücksraddrehen im Angebot. Für das leibliche Wohl der Gäste wird gesorgt sein. mehr

Die Meistermannschaft der SF Walsheim mit ihren Trainern Frank Rebmann (ganz links) und Nicolas Hiege (ganz rechts). Foto: Rebmann

SF Walsheim sind Meisterinnen

Walsheim. Mit einem 9:1-Kantersieg in Jägersfreude holten sich die Frauen der Sportfreunde Walsheim die Meisterschaft in der Bezirksklasse Südost. Dabei erzielten Anika Schneider (4), Elena Schmidt (2), Carla Schwartz (2) und Cynthia Couturier die Treffer. Zuhause wurde dann kräftig gefeiert. Das Trainerduo Frank Rebmann und Nicolas Hiege freuten sich, dass es im Laufe der Saison gelungen sei, den Mannschaftsgeist zu fördern. Auch haben die Mädels mit guten Leistungen die Mitkonkurrenten distanzieren können. Insgesamt blieb die Mannschaft zehn Spiele in Folge ohne Niederlage. Der Verein setzte folgende Spielerinnen ein: Kristina Anna, Cynthia Couturier, Sarah Dietrich, Jana Fuhrmann, Jana Körner, Lisa Körner, Lorena Kretschmar, Nadine Lange, Dunja Mortag, Michelle Schmidt, Elena Schmidt, Nora Schmidt, Annika Schneider, Jana Schneider, Katrin Schöndorf und Carla Schwartz. von Wofgang Degottmehr

Torsten Ostermann kann sich freuen. Foto: sho
Fußball-Landesliga

Oberinger-Elf stürzt ab – Bebelsheim bleibt drin

Rubenheim. In der Fußball-Landesliga Ost ist am vorletzten Spieltag dieser Saison noch einmal tüchtig Bewegung in den Kampf um den Klassenverbleib hineingekommen. Der große Verlierer war die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim, die das Kellerduell zu Hause gegen das Schlusslicht SV Reiskirchen mit 1:3 verlor. Nach torloser erster Hälfte ging die SG durch Maik Wieczorek mit 1:0 in Führung (52. Minute). Wenig später ließ Tim Schumacher die Großchance zum möglichen 2:0 aus. Die Gäste gaben sich nicht auf und konnten durch Ibrahim Zeini (60., 90.) sowie Kai Holtz (65.) die Partie noch drehen. "Wenn man 1:0 führt und weiß, dass man das Spiel nicht verlieren darf, sollte man es nicht so herschenken", kommentierte der enttäuschte SG-Trainer Frank "Obi" Oberinger die bittere Heimpleite seiner Elf. von Stefan Holzhausermehr

Katholische Frauengemeinde pilgert zum Kloster

Rubenheim. Die Katholische Frauengemeinschaft (kfd) Rubenheim-Herbitzheim bietet am Montag, 15. Mai, eine Wallfahrt zum Kloster nach Blieskastel an. Zur Teilnahme bestehen verschiedene Möglichkeiten: Diejenigen, die gut zu Fuß sind, treffen sich um 13 Uhr an der Bushaltestelle am Friedhof in Wolfersheim. Die Anfahrt wird privat organisiert. Von dort aus wird über Wecklingen zum Kloster gepilgert. "Quereinsteigerinnen" können sich um 14 Uhr in Wecklingen am Spielplatz an der Hauptstraße anschließen. Um 16 Uhr beginnt die Maiandacht in der Gnadenkapelle des Klosters Blieskastel. Pater Mateusz, Präses des Teildekanats Saarpfalz Süd, wird die Marienlieder auf der Orgel begleiten und den eucharistischen Segen spenden. Nach der Andacht findet die Einkehr im Pilgersaal statt. von ottmehr

Spannender Abstiegskampf in der Landesliga

Rubenheim. In der Fußball-Landesliga Ost kann es in dieser Saison bis zu vier Absteiger geben. Von den insgesamt fünf Mannschaften aus dem Kreis sind zwei Spieltage vor Saisonende noch drei stark abstiegsgefährdet. Der Tabellen-14. SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim schien vor einigen Wochen bereits gerettet zu sein, kam dann aber in einen Negativlauf hinein. Am Sonntag zog die SG auch im Derby beim SC Blieskastel-Lautzkirchen deutlich mit 0:6 den Kürzeren. von shomehr

Meisterschafts-Dreikampf in der Bezirksliga

Walsheim. In der Fußball-Bezirksliga Homburg liefern sich drei Spieltage vor Saisonende die beiden punktgleichen Mannschaften SF Walsheim und SV Bliesmengen-Bolchen II weiterhin an der Tabellenspitze ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Vier Zähler hinter dem Führungs-Duo zurückliegend dürfen sich die Spieler des FC Bierbach noch Aufstiegshoffnungen machen. Alle drei Mannschaften sind am Sonntag um 15 Uhr in ihren Begegnungen Favorit. Die Walsheimer empfangen den Tabellenneunten SG Hassel und die Bierbacher den Vorletzten DJK St. Ingbert, während Mengen bei der auf Rang 13 platzierten SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II Farbe bekennen muss. von shomehr