Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 22:09 Uhr

Fotofreunde zeigen ihre Werke in Homburg

Homburg. Ihre neuesten Werke präsentieren die Mitglieder des Clubs "Fotofreunde Homburg-Zweibrücken" in der Paul-Weber-Schule in Homburg. Vier Fotowettbewerbe zu festgelegten Themenbereichen werden pro Jahr durchgeführt, um den Vereinsmeister zu ermitteln. Im vergangenen Jahr mussten so Arbeiten zu den Themen Porträts, Makro, Bewegung und Gegensätze vorgelegt werden

Homburg. Ihre neuesten Werke präsentieren die Mitglieder des Clubs "Fotofreunde Homburg-Zweibrücken" in der Paul-Weber-Schule in Homburg. Vier Fotowettbewerbe zu festgelegten Themenbereichen werden pro Jahr durchgeführt, um den Vereinsmeister zu ermitteln. Im vergangenen Jahr mussten so Arbeiten zu den Themen Porträts, Makro, Bewegung und Gegensätze vorgelegt werden. Diese Ergebnisse werden jetzt in der Schulgalerie ausgestellt, auch die Siegerbilder von Clubmeisterin Theresia Mörsch, die zusammen mit den Fotos von Joachim Schmitt und Rainer Müller zu den Besten des Jahres 2008 gehörten. Dass diese Aufnahmen auch überregional Beachtung finden, zeigen regelmäßig Auszeichnungen der Werke bei den Landes- und Bundesschauen. Die Schulgalerie kann zu den Öffnungszeiten der Paul-Weber-Schule montags bis donnerstags von 7.30 Uhr bis 21 Uhr, freitags bis 15 Uhr besucht werden. red