Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:10 Uhr

Erstes Familienfest in der Burggemeinde

Kirkel/Limbach/Altstadt. Zum ersten Kirkeler Familienfest an der Limbacher Mühle sind für kommenden Freitag, 15. Mai, ab 16 Uhr alle Familien eingeladen, denen in den vergangenen zwölf Monaten Nachwuchs beschert wurde. Die neugeborenen Bürger sollen in der Gemeinde Kirkel willkommen geheißen werden, heißt es in einer Pressemitteilung der Gemeindeverwaltung

Kirkel/Limbach/Altstadt. Zum ersten Kirkeler Familienfest an der Limbacher Mühle sind für kommenden Freitag, 15. Mai, ab 16 Uhr alle Familien eingeladen, denen in den vergangenen zwölf Monaten Nachwuchs beschert wurde. Die neugeborenen Bürger sollen in der Gemeinde Kirkel willkommen geheißen werden, heißt es in einer Pressemitteilung der Gemeindeverwaltung. Zudem bietet das Familienfest den Eltern die Möglichkeit, sich untereinander auszutauschen und Kontakte zu anderen Eltern zu knüpfen. Neben Vertretern aus Politik und Verwaltung stehen unter anderem auch Ansprechpartner aus den Kindertageseinrichtungen, dem Kinderschutzbund und dem Lokalen Bündnis für Familien zur Verfügung, heißt es in der Mitteilung weiter. Für die musikalische Unterhaltung sorgen der Kinderchor "Die Dorfspatzen" unter Leitung von Marianne Hoßfeld und Yoni Göpfrich an der Gitarre. Auch den Kindern wird einiges geboten: So wird eine Krabbelecke eingerichtet, es ist ein Bobbycar-Parcours geplant sowie eine Kinderschmink-Aktion, eine Mal- und Kreativecke. Für Groß und klein wird allerlei Kulinarisches angeboten. red Ausführliche Informationen gibt es beim Jugendbüro der Gemeinde Kirkel, Sandra Hamann-Kohr, unter der Telefonnummer (06841) 80 98 64 oder per E-Mail: s.hamann-kohr@kirkel.de.