Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 21:14 Uhr

Die Gartentore in der Region stehen am Wochenende offen

Homburg. Es ist wieder soweit: Die Gartentore stehen offen. Die Gastgeber sind Gartenbesitzerinnen und Gartenbesitzer aus dem Saarland, der Südwestpfalz, dem Raum Trier/Hunsrück und Luxemburg, die ihre privaten Gärten einem interessierten Publikum zeigen möchten. Mit dabei ist wieder Georg Dhom, der am kommenden Wochenende, 30. und 31. Mai, seinen Garten öffnet

Homburg. Es ist wieder soweit: Die Gartentore stehen offen. Die Gastgeber sind Gartenbesitzerinnen und Gartenbesitzer aus dem Saarland, der Südwestpfalz, dem Raum Trier/Hunsrück und Luxemburg, die ihre privaten Gärten einem interessierten Publikum zeigen möchten. Mit dabei ist wieder Georg Dhom, der am kommenden Wochenende, 30. und 31. Mai, seinen Garten öffnet. Versteckt im Wald erwartet den Besucher ein verwunschener Garten mit Rhododendren und vielen Stauden. Samstag und Sonntag, jeweils von 14 bis 18 Uhr, erwartet Georg Dhom die Gartenfreunde im Haus Am Webersberg 20 in Schwarzenbach. red