| 20:18 Uhr

Der Rosengarten als Inspiration

Einöd/Zweibrücken. Vor allem an die Freunde der Aquarellmalerei richtet sich ein ganz besonderes Angebot der Stadt Zweibrücken. In den letzten Maitagen startet ein Intensiv-Malkursus an zwei Tagen, der in Verbindung mit dem Verein der Rosenfreunde und der Stadt Zweibrücken, im Rosengarten angeboten wird. Am Dienstag, 26. Mai, und am Mittwoch, 27

Einöd/Zweibrücken. Vor allem an die Freunde der Aquarellmalerei richtet sich ein ganz besonderes Angebot der Stadt Zweibrücken. In den letzten Maitagen startet ein Intensiv-Malkursus an zwei Tagen, der in Verbindung mit dem Verein der Rosenfreunde und der Stadt Zweibrücken, im Rosengarten angeboten wird. Am Dienstag, 26. Mai, und am Mittwoch, 27. Mai, jeweils 16 bis 18 Uhr macht die Künstlerin Christine Kremkau, die ihren Lebensmittelpunkt in Einöd gefunden hat, mit den Techniken der Aquarellmalerei vertraut. Kremkau ist von der Natur fasziniert und lässt diese Faszination auch in ihre Bilder einfließen. Bekannt geworden ist sie mit ihren Blumen-Aquarellen. Ihre Blumenaquarelle sind bei Kunstkennern und Sammlern beliebt. Kremkau malt aber auch Landschaften, Tiere, Menschen. Und neben ihrem so sehr geschätzten "Wasserkasten" benutzt sie dafür kräftige Acrylfarben. Die Beweggründe für dieses besondere Angebot, sieht Christine Kremkau darin, dass sie allen Interessierten einen Zugang zu diesem schönen Hobby ermöglichen will. So sind Malerinnen und Maler, die bereits Erfahrung in Umgang mit Farben, Leinwand und Pinsel besitzen, aber auch ungeübte Talente willkommen. Die Teilnahme an diesem kostenfreien Kursus ist allerdings auf zwölf Personen begrenzt. Der Intensiv-Malkursus findet am 26. und 27. Mai mitten im Zweibrücker Rosengarten statt, der mit seinen 60 000 farbenprächtigen Rosenstöcken zur Hauptblütezeit sicher eine ideale Kulisse für die Aquarellkunst bietet. redAnmeldungen und Auskünfte bei Christine Kremkau, Telefon (06848) 17 10.