| 20:11 Uhr

Das Homburger Fundbüro informiert

Homburg. Dem Fundbüro der Stadt Homburg wurden im April folgende Fundtiere und -gegenstände gemeldet oder in Verwahrung gegeben: ein Mountainbike, ein Adapterkabel, drei Silberringe, eine Goldbrosche, eine Silberkette, ein Ohrring, ein goldfarbener Anstecker, zwei Handys, zwei Brillen, ein Kopfhörer, eine Uhr, ein Wellensittich, zwei Katzen und ein Kater

Homburg. Dem Fundbüro der Stadt Homburg wurden im April folgende Fundtiere und -gegenstände gemeldet oder in Verwahrung gegeben: ein Mountainbike, ein Adapterkabel, drei Silberringe, eine Goldbrosche, eine Silberkette, ein Ohrring, ein goldfarbener Anstecker, zwei Handys, zwei Brillen, ein Kopfhörer, eine Uhr, ein Wellensittich, zwei Katzen und ein Kater. Ebenfalls beim Fundbüro landeten, wie die Stadt weiter mitteilt, verschiedene Schlüssel, Dokumente und auch lose Bargeldbeträge. Eigentumsrechte an diesen Sachen müssen innerhalb von sechs Monaten beim Fundbüro der Kreisstadt Homburg, Rathaus, Am Forum, Bürgeramt, geltend gemacht werden. red Geöffnet ist das Fundbüro: Montag bis Mittwoch von 7.45 bis 16 Uhr, Donnerstag von 7.45 bis 18 Uhr, Freitag von 7.45 bis 13 Uhr.