Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:43 Uhr

Brenschelbach
Zweisprachiger Gottesdienst über die Grenzen hinweg

Brenschelbach/Volmunster. Am Samstag, 27. Januar, findet um 18.30 Uhr in der katholischen Pfarrkirche von Volmunster ein ökumenischer deutsch-französischer Gottesdienst in zwei Sprachen statt. Im Zuge des Kanzeltausches der protestantischen Kirchengemeinde Hornbach-Brenschelbach mit der katholischen Kirchengemeinde Volmunster gestalten Pfarrer Stephane Pontello mit Diakon Bernhard Dillschneider gemeinsam mit Pfarrer Daniel Seel und der Prädikantin Birgit Schery die Feier gemeinsam. Von Wolfgang Degott

Im Anschluss daran besteht im Gemeindehaus von Volmunster Gelegenheit zum Austausch und der Begegnung. Diese Gottesdienste finden schon seit Ende der 1990er Jahre statt. Damals wurde er auf Initiative von Pfarrer Gerard Henner ins Leben gerufen und anschließend von seinen Nachfolgern innerhalb einer Gebetswoche für die Einheit der Christen, die diesmal als Zeichen der gelebten Ökumene unter dem Leitsatz „Befreiung aus der Gefangenschaft“ steht, weiter geführt.