| 00:00 Uhr

„Wir hatten uns sportlich was anderes vorgestellt“

Altheim. Dirk Lang heuert in der neuen Saison beim Bezirksligisten SV Altheim-Böckweiler an. Dies teilte der SVA-Vorsitzende Klaus Schmitt bei der Jahreshauptversammlung des Clubs mit. Lang war schon von 2004 bis 2009 dort Trainer und verabschiedete sich damals mit der Meisterschaft und dem Aufstieg in die Bezirksliga. ott

Danach folgten zwei Jahre TuS Rentrisch, wo er auch eine Meisterschaft, verbunden mit dem Aufstieg in die damalige Landesliga Nordost, feiern konnte. Zuletzt war er seit 2011 beim Landesligisten TuS Wiebelskirchen. Dort wurde er nach einer Negativserie vor Jahresfrist entlassen. Der 48-Jährige spielte als Aktiver 13 Jahre bei Borussia Neunkirchen . Er beerbt in Altheim Titan Monostori, der sein Engagement zum Saisonende beendet.

"Der Verein und ich hatten uns sportlich etwas anderes vorgestellt", meinte der 37-jährige Monostori auf Anfrage. Auch dass er eine weite Anfahrt habe und im Herbst noch die Technikerschule besuchen werde, habe zur Trennung geführt. Monostori will sich im Raum Saarbrücken eine neue Herausforderung in der Bezirks- oder Landesliga suchen, jedoch mit seiner jetzigen Mannschaft noch in der laufenden Saison einige Plätze in der Tabelle nach oben klettern.

svaltheim.de.tl/