| 19:06 Uhr

Weiherufer wird zur Kunstgalerie

Zu einem Kunstparcours und auf die Kunstwiese laden zahlreiche bildende Künstler am kommenden Sonntag wieder an den Niederwürzbacher Weiher ein. Fotos: Andreas Horländer
Zu einem Kunstparcours und auf die Kunstwiese laden zahlreiche bildende Künstler am kommenden Sonntag wieder an den Niederwürzbacher Weiher ein. Fotos: Andreas Horländer
Niederwürzbach. Kunst und Kunsthandwerk bietet die Ausstellung am Weiher und auf der Liegewiese. Zudem gibt es weitere Märkte im Annahof und in der Würzbachhalle. An der Philippslust steigt abends das Abschlussfest mit Live-Musik. red

. Am Sonntag, 14. August, von 11 bis 18 Uhr, positionieren sich über 50 Kunstschaffende und Kunsthandwerker mit ihren Kunstobjekten an unterschiedlichen Punkten rund um den Niederwürzbacher Weiher als Kunstparcours und Kunstwiese sowie Kunsthandwerkermarkt in der Würzbachhalle.



Das Kunstspektakel, das im vergangenen Jahr wegen des katastrophalen Regens auf ein Minimum reduziert werden musste, nimmt somit einen neuen Anlauf. Die Organisatoren haben dieses Jahr für alle eine Schlechtwetteralternative organisiert. Das kunstvolle Spektakel, wie es der Saarpfalz-Kreis noch nicht gesehen hat, wird also bei jedem Wetter stattfinden.

Neben der bereits über die Grenzen hinaus bekannten, renommierten Kunstwiese im historischen Annahof, die bereits zum siebten Mal in Folge von Silke Manderscheid und MIA Sabine Groll mit den bekannten Künstlern im dortigen Garten stattfindet, wird diese durch mehr als weitere 40 Künstler in einem Kunstparcours rund um den Weiher erweitert. Diese würden bei unbeständigem Wetter in den Spiegelsaal des Annahofs und in die Gewächshäuser des Gartenbaus Zeller ausweichen.

Rita Walle und Karl-Heinz Hillen vom Verein Kulturstammtisch-Blieskastel haben den Parcours organisiert und viele mobilisiert, ihre vielfältige Kunst rund um den Weiher zu präsentieren. Neben diesen optischen Kunsterlebnissen, unter anderem in Gestalt von Malerei, Zeichnungen, Mischtechniken, Land-Art, Skulpturen aus verschiedenen Materialien, Fotokunst, Keramik, Papierfaltkunst und anderem Fantastischem, werden musikalische Performances das Treiben bereichern. Auch Kids-Art hat einen festen Platz beim Parcours. Alle Kinder und Jugendliche sind eingeladen ihre Kunstwerke auf der Liegewiese am Badeplatz zu präsentieren. Groß wie Klein kann sich hier auch in Sachen Kunst ausprobieren.

Zeitgleich mit Kunstwiese und dem Kunstparcours findet in der Würzbachhalle der vom Ortsrat durch Ortsvorsteherin Petra Linz organisierte Kunsthandwerkermarkt mit weiteren Hobbykünstlern und Kunsthandwerkern statt. Selbstgestalteter Schmuck, Geschenk- und Dekoartikel, Hand- und Strickarbeiten, selbstgestaltete und bepflanzte Töpfe, Mineralien und Edelsteinschmuck, Öl-, Aquarell- und Acrylbilder, Holz- und Keramikarbeiten, in Handarbeit hergestellte Bären und vieles mehr können bestaunt werden. Die Vorführung eines Korbflechters rundet das Programm ab.

Verpflegungsstationen für die Besucher des Kunstspektakels gibt es durch die Landfrauen in der Würzbachhalle, in den Biergärten und der vielfältigen Gastronomie rund um den Weiher im Annahof, Junkerwald, Bistro, Bahnhof Würzbach, Café am See und an der Philippslust.

Die Veranstaltung startet um 11 Uhr morgens mit der Eröffnung durch die Ortsvorsteherin Petra Linz in der Würzbachhalle und endet gegen gegen 18 Uhr. Dann treffen sich alle Beteiligten und Besucher an der Philippslust zum Abschlussfest mit Livemusik.

An verschiedenen Stellen sind Veranstaltungsflyer ausgelegt. Das gesamte Programm ist online zu sehen:

www.kultur-blieskastel.de

www.kunstwiese-online.de