| 19:47 Uhr

Wehrleute verschaffen Rettungskräften den Zugang in ein Haus

Bierbach an der Blies. Die Freiwillige Feuerwehr Blieskastel wurde am Freitag zur Unterstützung des Rettungsdienstes in die Straße Im Serrstrang nach Bierbach an der Blies gerufen. Die Bierbacher Feuerwehr leitete die Ersterkundung ein, während die Kameraden aus Blieskastel-Mitte mit Spezialwerkzeug für Tür- und Fensteröffnungen ein Fenster schadensfrei innerhalb weniger Sekunden öffneten. Anschließend übernahm der Rettungsdienst die Versorgung des Patienten. Die Polizei war ebenfalls zum Einsatz. Für die 15 Feuerwehrleute war der Einsatz nach 35 Minuten beendet, wie Wehrsprecher Marco Nehlig mitteilt. Joachim Schickert