| 21:00 Uhr

Feuerwehreinsatz
Umgestürzter Baum blockiert Landstraße

Die L 113 war durch einen umgefallenen Nadelbaum voll blockiert. Nach 75 Minuten war der Feuerwehr-Einsatz beendet.
Die L 113 war durch einen umgefallenen Nadelbaum voll blockiert. Nach 75 Minuten war der Feuerwehr-Einsatz beendet. FOTO: Marco Nehlig
Lautzkirchen. Acht Feuerwehrleute zerschnitten im strömenden Regen eine Fichte mit Motorkettensägen. red

Am späten Donnerstagabend, 7. Dezember, um 23.22 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Blieskastel-Mitte zu einem Baumfall gerufen. Am Ortsausgang Lautzkirchen, in Fahrtrichtung Kirkel, lag ein großer Baum quer über der Straße. Die zweispurige Fahrbahn auf der Landstraße L 113 war 500 Meter vor dem Ortseingang Kirkel über beide Fahrspuren komplett blockiert. Nachdem die Einsatzstelle gesichert und die Straße gesperrt wurde, musste die 35 Zentimeter dicke Fichte im strömenden Regen mit zwei Motorkettensägen durch die Einsatzkräfte klein geschnitten und entfernt werden. Anschließend wurde die Straße durch den Löschbezirk Blieskastel-Mitte noch gereinigt. Die beiden Lichtmasten des Rüstwagens und des Hilfeleistungslöschfahrzeuges leuchteten während den Bergungsmaßnahmen die Landstraße „taghell“ aus.



Die Feuerwehr Blieskastel war mit dem Einsatzleitwagen, dem Rüstwagen und dem Hilfeleistungslöschfahrzeug vor Ort. Für die acht Feuerwehrleute war der Einsatz nach 45 Minuten beendet. Während dieser Zeit war die Landstraße voll gesperrt worden. Die Reinigungsarbeiten in der Feuerwache dauerten anschließend noch 30 Minuten, so dass die Feuerwehrmänner und eine Wehrfrau gegen 0.45 Uhr nach Hause fahren konnten.