| 20:35 Uhr

Von-der-Leyen-Chor
Trinationales Chorprojekt tritt in Spohns Haus auf

Blieskastel. Bereits zum dritten Mal bereiten die beiden Schulchöre „Vergissmeinnicht“ aus Lemberg (Schule Nr. 8) in der Ukraine, der Schulchor „Amantis cantare“ aus Przemysl (Gymnasium Nr. 5) in Polen zusammen mit den „Leyen-Peppers“, dem Schulchor des Von der Leyen-Gymnasiums, ein gemeinsames Konzert vor. Die beiden Schulchöre aus der Ukraine und aus Polen logieren in Spohns Haus. Die gemeinsamen Proben der drei Chöre finden abwechselnd am Von der Leyen-Gymnasium und in Spohns Haus statt. Das Ergebnis der Probenarbeit präsentieren sie in einem Konzert am Donnerstag, 22. Februar, um 19.30 Uhr in der Aula des Von der Leyen-Gymna- siums. Das Programm sieht vor, dass sich zunächst jeder Chor mit seinem eigenen Repertoire vorstellt, bevor sich die drei Chöre zu einem großen Klangkörper vereinigen und die gemeinsam erarbeiteten Stücke musizieren. red

Bereits zum dritten Mal bereiten die beiden Schulchöre „Vergissmeinnicht“ aus Lemberg (Schule Nr. 8) in der Ukraine, der Schulchor „Amantis cantare“ aus Przemysl (Gymnasium Nr. 5) in Polen zusammen mit den „Leyen-Peppers“, dem Schulchor des Von der Leyen-Gymnasiums, ein gemeinsames Konzert vor. Die beiden Schulchöre aus der Ukraine und aus Polen logieren in Spohns Haus. Die gemeinsamen Proben der drei Chöre finden abwechselnd am Von der Leyen-Gymnasium und in Spohns Haus statt. Das Ergebnis der Probenarbeit präsentieren sie in einem Konzert am Donnerstag, 22. Februar, um 19.30 Uhr in der Aula des Von der Leyen-Gymna-
siums. Das Programm sieht vor, dass sich zunächst jeder Chor mit seinem eigenen Repertoire vorstellt, bevor sich die drei Chöre zu einem großen Klangkörper vereinigen und die gemeinsam erarbeiteten Stücke musizieren.


Der Eintritt ist frei.