Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 19:12 Uhr

Teile der Biesinger Ortsdurchfahrt am Wochenende gesperrt

Biesingen. Joachim Schickert

Der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) saniert an diesem Wochenende die B 423 in der Ortsdurchfahrt Biesingen . Betroffen ist der Abschnitt ab der Straße "In den Rohrwiesen" in Richtung Aßweiler auf einer Länge von 100 Metern. Zur Verkürzung der Bauzeit und aus Gründen der Arbeitsstättensicherheit werde die Baumaßnahme unter Vollsperrung ausgeführt, die ab heute gegen 16 Uhr eingerichtet und bis Dienstagmorgen, 16. August, bis 5 Uhr andauern werde. Die Umleitung führe über Aßweiler, Niederwürzbach, Lautzkirchen und Blieskastel. Die Gegenrichtung sei entsprechend ausgeschildert. Die Anlieger, insbesondere der Straße "Am Hölschberg", erreichten ihre Grundstücke im Baufeld nach Absprache mit der örtlichen Bauüberwachung. Zu- und Ausfahrt seien während der Fräs- und Asphaltierungsarbeiten für kurze Zeiträume allerdings nicht möglich. Während der Straßensperrung wird die RegioBus-Linie R10 von Aßweiler Busbahnhof über Selbach, Niederwürzbach und Lautzkirchen nach Blieskastel umgeleitet. Die Haltestellen an der Umleitungsstrecke werden nicht bedient. Zwischen Biesingen und Blickweiler wird ein Ersatzverkehr eingerichtet.