| 20:38 Uhr

Rubenheimer Kirb
Für fünf Tage und Nächte wird Rubenheim zur Partymeile

Die Ruwenummer Straußgesellschaft belebt die Kirb am kommenden Wochenende im Gersheimer Ort. Sie feierte vor Tagen gemeinsam Vorkirb. Mit dabei das Oberstraußmäde Lea Theis (unten Dritte von rechts) und Oberstraußbub Sebastian Schöndorf (oben Bildmitte).
Die Ruwenummer Straußgesellschaft belebt die Kirb am kommenden Wochenende im Gersheimer Ort. Sie feierte vor Tagen gemeinsam Vorkirb. Mit dabei das Oberstraußmäde Lea Theis (unten Dritte von rechts) und Oberstraußbub Sebastian Schöndorf (oben Bildmitte). FOTO: Wolfgang Degott
Rubenheim. Fünf Tage feiern die Rubenheimer ihre Kirb. Los geht es am kommenden Freitag, 31. August, um 19 Uhr im Bistro History mit dem Baumschmücken der Straußgesellschaft, die sich in diesem Jahr aus je zehn Mädchen und Jungs im Alter zwischen 17 und 30 Jahren zusammensetzt.

Angeführt werden sie vom Oberstraußmäde Lea Theis und ihrem männlichen Pendant Benjamin Schöndorf, der sonntags schon zum achten Mal die Kirweredd vortragen wird. Seit Juli trafen sie sich dafür entweder im Bistro History, dem Sportheim oder auch in der Rohrentalhütte, um gemeinsam Besonderheiten im Jahresablauf von „Kleintirol“ zu Papier zu bringen. Neu dabei waren Tatjana Weinmann und Lisa Bayer, die auch dabei sein werden, wenn Montagnacht in der Hauptstraße traditionell das „Kirwe-Ekel“ aufgehängt wird. Samstags werden ab 16 Uhr in der Rohrentalhütte Schnitzel angeboten. Um 17 Uhr beginnt die Partie der ersten Mannschaft gegen die SG Blickweiler-Breitfurt, auf das noch ein AH-Spiel folgt. Um 20 Uhr beginnt im Aventura die Dance-Party. Die Kirwedisco im Bistro History beginnt um 21 Uhr. Der Sonntagsgottesdienst ab 8.30 Uhr wird auch von der Straußgesellschaft besucht, die nach Ende der Liturgie – eingekleidet in weißes Hemd, rote Halsschälchen, blaue Jeans und weiße Schürze – erstmals die Kirb ausruft. Ab 10 Uhr steht der Frühschoppen mit Schnitzelvariationen in der Rohrentalhütte auf dem Programm. Um 12 Uhr wird dort wie auch im Sportheim der Mittagstisch serviert. Ab 13.15 Uhr finden die Kirwespiele der zweiten und dritten Mannschaft sowie des Frauen-Teams statt. Um 19 Uhr folgt am Sportheim die Kirweredd, ab 20 Uhr folgt die Kirwedisco. Am Montag, 3. September, geht es mit einem Frühschoppen im Sportheim weiter. Zur gleichen Zeit öffnet auch die Rohrentalhütte zum Frühschoppen, um dann um die Mittagszeit, wie auch im Sportheim, Lewwerknepp zu kredenzen. Während des Tages wird auch Wegezoll genommen. Im Bistro findet um 15 Uhr das Mittagessen mit den Straußbuben statt, die ab 17 Uhr zur Rohrentalhütte ziehen. Nachdem während des Tages der Lumpezuch der Straußgesellschaft stattfindet, wird am Dienstag, um 19.30 Uhr am Bistro History der Hammel ausgetanzt. In der späten Nacht wird im Weiher während einer Wickinger-Seebestattung die Kirb in den Fluten versenkt.


(ott)