| 21:54 Uhr

Lautzkirchen
Gemeinsam defekte Gegenstände wieder instand setzen

Lautzkirchen. Am Mittwoch, 19. September, zwischen 16.30 und 18.30 Uhr lädt der Arbeitskreis Eine Welt der Pfarrei Heilige Familie Blieskastel unter dem Motto „Reparieren statt Wegwerfen!“ zum Repair-Café ins Pfarrheim Lautzkirchen ein. Von red

Ehrenamtliche Reparaturhelferinnen und -helfer geben dabei ihr Wissen an Laien weiter und leisten so Hilfe zur Selbsthilfe. Durch das gemeinsame Reparieren setzen engagierte Bürgerinnen und Bürger ein Zeichen gegen eine sorglose Wegwerfgesellschaft und schonen obendrein wertvolle natürliche und menschliche Ressourcen, weil Gebrauchsgüter länger nutzbar bleiben. Auch die wieder instand gesetzten Gegenstände erhalten eine neue Wertschätzung – statt auf dem Müll zu landen. Zudem teilen Menschen untereinander ihr Wissen über das Reparieren und die Technik dahinter und regen so zu einem bewussten Konsumverhalten an.


Gleichzeitig treffen Menschen aus der Nachbarschaft am Reparaturtisch aufeinander – das stärkt den lokalen Zusammenhalt und bringt Jung und Alt zusammen, wie die Pfarrei weiter mitteilt. „Sie möchten etwas repariert bekommen, das zu schade ist zum Wegwerfen? Dann bringen Sie den Gegenstand doch mit und wir werden versuchen, ihn wieder instand zu setzen. Wir suchen auch noch ehrenamtliche Reparateure. Besonders gesucht ist zurzeit noch ein Elektriker, eine Elektrikerin, pensioniert oder nicht, aber auch Schneider, Werkzeugmacher oder EDV-Spezialisten“, heißt es in einer Mitteilung der Pfarrei abschließend.

Informationen bei Pastoralreferent Steffen Glombitza unter Telefon (0 68 42) 70 60 25 oder per E-Mail an steffen.glombitza@bistum-speyer.de.