| 20:07 Uhr

Ralf Klein führt Mimbacher Wehr

 Feuerwehr-Führung (von links): Frank Heß, stellvertretender Stadtjugendfeuerwehrbeauftragter, Kreisbrandinspekteur Uwe Wagner, Löschbezirksführer Ralf Klein, Jugendfeuerwehrbeauftragter Matthias Dorth, stellvertretender Löschbezirksführer Thomas Hussong und Stadtwehrführer Wolfgang Nehlig. Foto: SZ/Wehr
Feuerwehr-Führung (von links): Frank Heß, stellvertretender Stadtjugendfeuerwehrbeauftragter, Kreisbrandinspekteur Uwe Wagner, Löschbezirksführer Ralf Klein, Jugendfeuerwehrbeauftragter Matthias Dorth, stellvertretender Löschbezirksführer Thomas Hussong und Stadtwehrführer Wolfgang Nehlig. Foto: SZ/Wehr
Mimbach. Ralf Klein heißt der neue Löschbezirksführer der Mimbacher Feuerwehr. Einstimmig wählten die Aktiven den 41-jährigen Brandmeister in geheimer Wahl. Klein begann seine Feuerwehrlaufbahn 1980 in der Jugendfeuerwehr Blieskastel. Beruflich ist er bei der Werkfeuerwehr der Firma Bosch in Homburg beschäftigt. Neuer Vize ist Thomas Hussong

Mimbach. Ralf Klein heißt der neue Löschbezirksführer der Mimbacher Feuerwehr. Einstimmig wählten die Aktiven den 41-jährigen Brandmeister in geheimer Wahl. Klein begann seine Feuerwehrlaufbahn 1980 in der Jugendfeuerwehr Blieskastel. Beruflich ist er bei der Werkfeuerwehr der Firma Bosch in Homburg beschäftigt. Neuer Vize ist Thomas Hussong. Der 46-jährige Brandmeister ist seit 1980 in der Mimbacher Wehr aktiv. Zu den ersten Gratulanten gehörten Kreisbrandinspekteur Uwe Wagner und Stadtwehrführer Wolfgang Nehlig. Sie wünschten dem neuen Führungsduo für seine sechsjährige Amtszeit alles Gute. Dem Löschbezirk Mimbach gehören derzeit 31 aktive und drei Mitglieder der Altersabteilung an. In der von Matthias Dorth und Karl-Friedrich Leiner geleiteten Jugendfeuerwehr werden elf Jungen und vier Mädchen auf den Feuerwehrdienst vorbereitet. Die Wehr wurde letztes Jahr zu zwölf Einsätzen alarmiert. red