| 19:13 Uhr

Perfekte Körperbeherrschung

Der Nachwuchs des TV Blickweiler zeigte beim Sommerfest den Besuchern sein großes turnerisches Geschick. Foto: Hans Hurth
Der Nachwuchs des TV Blickweiler zeigte beim Sommerfest den Besuchern sein großes turnerisches Geschick. Foto: Hans Hurth FOTO: Hans Hurth
Blickweiler. Beim beliebten Sommerfest strahlte die Sonne mit den Verantwortlichen des TV Blickweiler um die Wette. Mit Begeisterung zeigte der Nachwuchs auf dem Rasengelände des 90-jährigen TVB sein turnerisches Können. Hans Hurth

. Zum Auftakt war die Beteiligung groß, als die Kleinsten beim Kinder- Spielparcours mit viel Freude an den Sportstationen mit Geschick, Schnelligkeit, Ausdauer und Konzentration den Durchlauf absolvierten. Abwechslungsreich die Vorführungen des etwas älteren Nachwuchses beim Schauturnen. "Beim Gau-Kinderfest des Turngaues Saarpfalz in Limbach stellten wir mit 32 Teilnehmern das zweitgrößte Kontingent", freute sich die TV-Vorsitzende Angelika Hugo. Herausragend die Siegerplätze im gemischten Siebenkampf der Jahrgänge 2004 bis 2010.



Bei dieser Kombination aus Turnen und Leichtathletik waren Samuel Schuck, Tim Schmeer, Tom Pilger und Sven Simon Erste, im Vierkampf der Turner kamen als Zweite Olivia Battley, Rosa Walle, Elisabeth Schwan, Leonie Beck, Nicole Schäfer und Alisha Weihrauch als zweite ebenso aufs Treppchen wie beim Landesturnfest in St. Ingbert Theresia Schmidt (1.), Jillian Chini (2.) sowie Madeleine Schmidt (3.). Für die tollen Platzierungen gab es beim Sommerfest ebenso verdienten Sonderbeifall wie für das Team der fleißigen Übungsleiter um Oberturnwartin Beate Bastian.

Die Turngruppen der Jungs und Mädchen nutzten das Sommerfest, um den Erwachsenen ihr erworbenes turnerisches Können zu zeigen. Strecksprünge mit und ohne Drehung, Rollen und kleine akrobatische Kunststücke unterstrichen, dass der TV Blickweiler das nächste Jahrzehnt bis zum 100- jährigen Vereinsbestehen getrost angehen kann. Die Übungen beeindruckten auch Gerhard Schuler, Ehrenvorsitzender des benachbarten TV Lautzkirchen.

Stolz verwies die TV-Vereinschefin Angelika Hugo auf das breit gefächerte Angebot des TVB, der 1925 erstmals und vor exakt 60 Jahren - nach dem Krieg - wieder gegründet wurde. Neben dem Bodenturnen und dem Geräteturnen in den Gruppen Eltern-Kind, Minis, Jungs sowie Mädchen-Breitensport und Mädchen-Wettkampf gibt es die Frauengymnastik, Fitness für Jedermann sowie Zumba- Fitness. Bei den Ballsportarten wird beim Volleyball gebaggert, die Prellballer sind mit Eifer dabei und Aushängeschild sind die Männer im Faustball um Peter Feß und Walter Stinsky, die nach dem geschafften Aufstieg ab November in der Hallenrunde der Zweiten Bundesliga auf Punktejagd gehen. "Da ist an jedem Wochentag in der Turnhalle oder auf dem vereinseigenen Rasenplatz für jeden Sportfreund etwas dabei", betonte Angelika Hugo.

Info: tvblickweiler1925.jimdo.com