Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 19:13 Uhr

Muster sollen einfach Spaß machen

Die jungen Künstlerinnen nach getaner Arbeit. Foto: Sandy Will
Die jungen Künstlerinnen nach getaner Arbeit. Foto: Sandy Will FOTO: Sandy Will
Blieskastel. bea

Einen Kreativkurs für Mädchen im Alter von sieben bis 14 Jahren ging jetzt im Rahmen des Ferienangebots des Frauenbüros Blieskastel in Kooperation mit Eva Elisabeth Ast von der Malschule Farbklecks über die Bühne. Der erste Tag stand im Zeichen von "Zentangle doch mal". Es wurden abstrakte, gemusterte Zeichnungen mit Hilfe der Zentangle-Methode erstellt. Dabei entstehen Muster, abhängig von Ideenreichtum und Kreativität, die einfach Spaß machen sollen. Am zweiten Tag konnten sich die Mädchen dann im Freien Malen ausprobieren. Jede durfte ein Wunschmotiv auf einer Leinwand verwirklichen. Unter der fachlichen Leitung der Mallehrerin sind tolle Bilder entstanden, die mit Acrylfarben gestaltet wurden. Die Mädchen konnten sich zu den Themen Technik, Farbauswahl, Motivauswahl und Motivgestaltung beraten lassen. "Es sind sehr schöne Kunstwerke entstanden, die jetzt wahrscheinlich das eine oder andere Wohnzimmer in Blieskastel verschönern", so die Frauenbeauftragte Sandy Will.