| 21:23 Uhr

Alschbach
Musik zum „Einschlafen“ hielt wach

Vorschulkinder und Erzieherinnen der Alschbacher Kita waren zu Gast beim „Hüpfkonzert“ in Ottweiler.
Vorschulkinder und Erzieherinnen der Alschbacher Kita waren zu Gast beim „Hüpfkonzert“ in Ottweiler. FOTO: Sabine Bruch
Alschbach. Acht Vorschulkinder und zwei Erzieherinnen der Alschbacher Kita sowie eine Mama machten sich auf den von Alschbach aus doch längeren Weg nach Ottweiler. Eingeladen hatte sie die Musisch-kulturelle Akademie Ottweiler, die in Zusammenarbeit mit dem Radiophilharmonieorchester Saarbrücken/Kaiserslautern ein Konzert mit Erzählung aufführte. red

Das Stück hieß „Hüpfkonzert“ und handelt vom Thema „Einschlafen“. Aber eingeschlafen ist keiner, denn das Stück wurde untermalt mit unterschiedlichen Musikinstrumenten wie Harfe, Geige, Cello, Klarinette und Percussioninstrumenten. „Wir durften selbst auch verschiedene Sprüche mitsprechen und mitgestalten. Als Überraschung gab es für alle Kinder aus den Kindergärten und Schulen Tüten mit Traumschaum, der lecker schmeckte“, wie die Kita abschließend mitteilt.