Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:38 Uhr

Motorsportfreunde laden zu ihrem dritten Oldtimertreffen ein

Aßweiler. red

Am Sonntag, 28. August, veranstaltet der Verein der Motorsportfreunde Bischmisheim 1979 sein drittes ADAC-Oldtimertreffen mit einer Ausfahrt. Die Strecke führt vom Saarbrücker Schloss über St. Ingbert und Blieskastel auch am Nachmittag nach Aßweiler . Zwischen 14.45 Uhr und 16.15 Uhr werden alle der über 60 Teilnehmer mit ihren Oldtimern auf dem Aldi-Parkplatz in Aßweiler zu einer Sonderprüfung anhalten. Die Mitarbeiter des Autohauses Deckert, Albrecht Braun, Matthias Engel und Michael Lorschiedter, werden hier eine Messprüfung durchführen. Die Freiwillige Feuerwehr Aßweiler wird auch ihr historisches Löschfahrzeug ausstellen. "Alle Oldtimerfreunde können diese Sonderprüfung in Aßweiler nutzen, um mindestens 25 Jahre alte und natürlich noch ältere Fahrzeuge zu sehen und mit den Besitzern ins Gespräch zu kommen", wie Ortsvorsteher Roland Engel abschließend weiter mitteilt.