| 20:37 Uhr

Alschbach
Mit Vogelhochzeit und Krokodil-Fangspiel

 Viel Spaß hatten die Alschbacher Buben und Mädchen beim „Projekt Tiere“ in der Kindertagesstätte.
 Viel Spaß hatten die Alschbacher Buben und Mädchen beim „Projekt Tiere“ in der Kindertagesstätte. FOTO: Silvia Zimmer
Alschbach. Das pädagogisch Projekt zum Thema „Tiere“ hat allen in der Kita Alschbach Spaß bereitet. red

() In den vergangenen Wintermonaten hat die Kita St. Maria Alschbach mit den Vorschulkindern ein so genanntes „Projekt Tiere“ durchgeführt. Dies sei ein zentraler Baustein des pädagogischen Konzepts der Einrichtung. Das bedeute, dass man viele Aktivitäten zu einem bestimmten Thema durchführe. Letzteres ergebe sich aus den aktuellen Interessen der Kinder. „Aus Beobachtungen ergab sich vielfach das Interesse an Tieren und so einigten wir uns auf dieses Thema. Im Sinne einer ganzheitlichen Bildung sollen die Aktivitäten alle vom saarländischen Kultusministerium vorgegebenen Entwicklungs- und Bildungsbereiche mit einschließen“, so Kita-Leiterin Silvia Zimmer.


Das bedeute, dass Körper, Geist und Seele mit einbezogen würden. Die Kinder waren als Künstler beim Malen tätig, haben sich bewegt beim Krokodil-Fangspiel, bei der Vogelhochzeit gesungen, Bilderbücher angeschaut und Sachen für Tiere wie Vogelfutterglocken und Insektenhotels gebaut.

„Die Kinder sind so weit wie möglich in den Verlauf als Ideengeber mit einbezogen, die Erzieher steuern so viel wie nötig. Am Ende haben wir unsere Erfahrungen und Ergebnisse den Eltern mittels einer dazu gestalteten bebilderten Schautafel, fertigen Produkten und durch Erzählen der Kinder präsentiert. Die Kinder waren stolz, konnten ihr Selbstwertgefühl stärken, ihr Gemeinschaftssinn wurde gefördert, sie haben Vieles zu Tieren gelernt und ihnen mit Nahrung und Unterschlupf geholfen. Nicht zuletzt hat es auch viel Spaß gemacht“, heißt es aus Alschbach abschließend.