| 21:01 Uhr

Mit dem Preisgeld wird ein Häuschen am Freizeitweg gebaut

Blickweiler. Beim saarlandweiten Wettbewerb "Vorbildliche Rastplätze an Radwegen" hat der Stadtteil Blickweiler den ersten Preis in Höhe von 5000 Euro gewonnen (wir berichteten). Idee und Konzeption wurden von Isabel Schorr, stellvertretende Ortsvorsteherin, gestaltet und vom Ortsrat für den Wettbewerb vorgeschlagen. Hans Hurth

Das kommunale Gremium beschloss, mit dem Geld den Bau eines überdachten Häuschens am Freizeitweg - aus Richtung Blieskastel kommend - mit einem Fahrradständer und einer Info-Tafel. Wie Ortsvorsteher Walter Boßlet mitteilt, liegt das Material bereit, die Arbeiten zur Umsetzung beginnen morgen, Freitag, 19. August, 16 Uhr, und werden am Tag darauf ab 9 Uhr fortgesetzt. Weitere Termine werden mit den Helfern abgesprochen, so Walter Boßlet, bei dem sich die Helfer anmelden können. Für Verpflegung während der Arbeiten sei gesorgt, teilte der Ortsvorsteher mit.