Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 21:01 Uhr

Mit dem Preisgeld wird ein Häuschen am Freizeitweg gebaut

Blickweiler. Hans Hurth

Beim saarlandweiten Wettbewerb "Vorbildliche Rastplätze an Radwegen" hat der Stadtteil Blickweiler den ersten Preis in Höhe von 5000 Euro gewonnen (wir berichteten). Idee und Konzeption wurden von Isabel Schorr, stellvertretende Ortsvorsteherin, gestaltet und vom Ortsrat für den Wettbewerb vorgeschlagen. Das kommunale Gremium beschloss, mit dem Geld den Bau eines überdachten Häuschens am Freizeitweg - aus Richtung Blieskastel kommend - mit einem Fahrradständer und einer Info-Tafel. Wie Ortsvorsteher Walter Boßlet mitteilt, liegt das Material bereit, die Arbeiten zur Umsetzung beginnen morgen, Freitag, 19. August, 16 Uhr, und werden am Tag darauf ab 9 Uhr fortgesetzt. Weitere Termine werden mit den Helfern abgesprochen, so Walter Boßlet, bei dem sich die Helfer anmelden können. Für Verpflegung während der Arbeiten sei gesorgt, teilte der Ortsvorsteher mit.