| 20:20 Uhr

Caveau Chanson
Marie Baraton aus Paris singt zum Auftakt

Marie Baraton singt heute in der Blieskasteler Orangerie.
Marie Baraton singt heute in der Blieskasteler Orangerie. FOTO: Vincent Leclerc
Blieskastel. Am morgigen Donnerstag beginnt wieder die Reihe „Caveau Chanson“ in der Blieskasteler Orangerie. red

Mit vier hochkarätigen Chansonveranstaltungen wird die erfolgreiche Reihe Caveau Chanson in der Blieskasteler Orangerie, früher Schlößchenkeller (daher der Name), fortgeführt.


In entspannter Atmosphäre bei einem Gläschen, werden die Zuhörer in die vielfältige Welt des französischen Chansons entführt. Mit einer absoluten Topkünstlerin aus Paris startet die Reihe am heutigen Donnerstag, 9. November. Marie Baraton, die schon am Saarbrücker Altstadtfest im Hof der Stadtgalerie begeisterte, ist eine leidenschaftliche Chansonsängerin, deren Stimme wie geschaffen dafür scheint, ihre kleinen Geschichten zu Gehör zu bringen.

Im neuen Jahr, am 18. Januar, wird Jens Rosteck die bekannten Chansons von Jacques Brel singen. Als ausgewiesener Frankreichkenner wird er das Leben dieses Ausnahmekünstlers zum Leben erwecken.

Einen deutschen Blick auf das Chanson wird Günter Hochgürtel werfen und wieder andere Facetten, vielleicht die etwas sarkastischen und spöttischen, zum Klingen bringen, und zwar im kommenden Jahr am 15. Februar.

Als Ausklang tritt dann das Trio Vis-à-vis am 17. Mai auf. Sie haben sich ganz dem klassischen Chanson verschrieben. Eine schöner Querschnitt durch die immer noch sehr lebendige französische Chansonszene wird allen Liebhabern der Musik unserer Nachbarn und solchen, die es werden wollen, dadurch in besonders schönem Ambiente geboten.