| 00:00 Uhr

Leseabend führt in die Geschichte und Gegenwart der Region

Blieskastel. red

Unter dem Titel: "Beim Bliesfluß fast ein Himmelreich - Saarpfalz-Lesebuch Band 2" lädt die Katholische Erwachsenenbildung Saarpfalz (KEB) am Dienstag, 14. April, um 19 Uhr zu einer Lesung ins Pfarrzentrum St. Sebastian, Kardinal-Wendel-Saal/Eingang Tiergartenstraße nach Blieskastel ein. Die Saarpfalz ragt über den heutigen Saarpfalz-Kreis nach Osten hinein in die Pfalz. Auch nach Lothringen lassen sich Verbindungen ziehen, die zeigen, wie prägend die Geschichte an der Grenze war. In Band 2 des Saarpfalz-Lesebuchs sind Texte aus 1200 Jahren versammelt. Es finden sich darin der heilige Pirminus, Heinrich von Thedingen, Theobald Hock, aber auch Twain und Hugo, Fontane, Döblin und Heuss, seltene Fundstücke, Unveröffentlichtes und extra für den Band Geschriebenes. Die Referenten Dr. Bernhard Becker, Martin Baus und Dr. Reiner Marx bieten den Teilnehmern an diesem Abend eine Reise in die Geschichte und Gegenwart der Region, wie die KEB abschließend mitteilt.