Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 21:19 Uhr

"Lady Marianne" wird im Rolls Royce durch Blieskastel chauffiert

Blieskastel. Die Schulleitung der Wirtschaftsakademie und des Saartechnikums hat Marianne Langrzik aus Blieskastel nach rund 20-jähriger Tätigkeit feierlich in den Ruhestand verabschiedet. Zum Dank für ihre treuen Dienste als guter Geist und Raumpflegerin des Hauses Raintal in Blieskastel hatte sich die Direktion eine besondere Überraschung für sie ausgedacht

Blieskastel. Die Schulleitung der Wirtschaftsakademie und des Saartechnikums hat Marianne Langrzik aus Blieskastel nach rund 20-jähriger Tätigkeit feierlich in den Ruhestand verabschiedet. Zum Dank für ihre treuen Dienste als guter Geist und Raumpflegerin des Hauses Raintal in Blieskastel hatte sich die Direktion eine besondere Überraschung für sie ausgedacht. Zunächst wurde Marianne Langrzik mittels feinster Garderobe inklusive Hut zur "Lady Marianne" geadelt. Bei der anschließenden Feierstunde überreichte ihr die Schulleiterin Wally Bäurle eine wertvolle Fotografie in goldenem Rahmen. Und schließlich wurde ihr ein Herzenswunsch erfüllt, den sie vor Jahren einmal geäußert hatte: "Einmal im Rolls Royce durch Blieskastel, das wäre zu schön, um wahr zu sein!" Und so fuhr nach der Feierstunde zu ihrer großen Überraschung ein goldener Rolls Royce mit Chauffeur vor. Die Mitarbeiter der Verwaltung winkten zum Abschied, als die noble Limousine mit Marianne Langrzik im Fonds in verhaltenem Tempo Richtung Blieskastel davon rollte. Zwei Stunden wurde "Lady Marianne" standesgemäß im Rolls Royce durch die Stadt chauffiert, wie die Schulleitung weiter mitteilt. red