| 20:35 Uhr

Breitfurt/Blickweiler
Kinder liefen für den guten Zweck

Fröhliche Gesichter gab es bei der Spendenübergabe an der Grundschule An der Blies Breitfurt-Blickweiler mit Schülerinnen und Schülern sowie einem Teil des Lehrerkollegiums an Schutzengelchef Klaus Port.
Fröhliche Gesichter gab es bei der Spendenübergabe an der Grundschule An der Blies Breitfurt-Blickweiler mit Schülerinnen und Schülern sowie einem Teil des Lehrerkollegiums an Schutzengelchef Klaus Port. FOTO: Andreas Hinze
Homburg/Blickweiler. Grundschüler spenden 3260 Euro an den Blieskasteler Schutzengelverein. red

Mit beispielhaftem Engagement beteiligten sich 147 Kinder der Grundschule An der Blies Breitfurt-Blickweiler am 8. Blieskasteler Schutzengellauf. Bereits im Vorfeld des Spendenlaufes brachten Schulleiterin Anja Hassdenteufel und ihr Lehrerkollegium ihren Schülerinnen und Schülern sowohl am Hauptstandort Breitfurt als auch in der Blickweiler Dependance die schlimmen Schicksale der schwerstbehinderten Kinder Jonas aus Saarbrücken und der Zwillingsmädchen Layan und Bisan aus Sulzbach-Schnappach einfühlsam nahe, was alle Grundschüler sehr berührte. Genau deshalb wollten sie den kranken Kindern und ihren Familien auch unbedingt helfen. Bestens motiviert begaben sich die  Grundschüler deshalb schon Wochen vor dem Spendenlauf intensiv auf Sponsorensuche mit dem Ziel, möglichst viele Menschen zu animieren, ihre Laufleistung beim 8. Schutzengellauf mit einer Laufprämie zu belohnen. „Zahlreiche Schüler schafften kaum für möglich gehaltene Rundenzahlen und nicht wenige liefen zwischen zehn und 20 Stadionrunden, was einer zurück gelegten Strecke zwischen vier und acht Kilometer entspricht“, so Schutzengelchef Klaus Port. Der Lohn ihrer schweißtreibenden Anstrengungen zahlte sich im Nachhinein in barer Münze aus. Denn 3260 Euro haben die Schülerinnen und Schüler  zusammengetragen. Klaus Port  nahm die Spende gerne an.