| 20:05 Uhr

Killerpilze und andere "Kracher"

Blieskastel. Es ist ein unscheinbarer Flyer, der da bei Elmar Becker im Lokal "Alt Schmidd" in Blieskastel ausliegt, aber der Inhalt kann sich sehen und noch besser hören lassen

Blieskastel. Es ist ein unscheinbarer Flyer, der da bei Elmar Becker im Lokal "Alt Schmidd" in Blieskastel ausliegt, aber der Inhalt kann sich sehen und noch besser hören lassen. In Zusammenarbeit mit der Stadt Blieskastel und der Firma "Stagelight" des gebürtigen Blieskastelers Bernhard Wesely hat man ein Programm aufgelegt, das einige Höhepunkte (auf neudeutsch: Event-Highlights) verspricht. Los geht die Kooperation bereits auf dem Blieskasteler Altstadtfest, wo es auf der Rockbühne bei freiem Eintritt die Pop- und Rockgruppen Elliot, Purple Haze, Srained und Powerwolf zu sehen und zu hören gibt. Erster "Kracher" dann am Freitag, dem 18. September. Dann gastiert die angesagte Teenie-Band "Killerpilze" in Blieskastel (19 Uhr). Damit alle Kiddies ohne Probleme auf das Konzert kommen können, sollen sie von den Eltern gebracht werden, die sich dann während des Konzertes in den oberen Räumen der Festhalle im "Elternparadies" aufhalten können. Tags darauf dann (19. September) eine Zusammenarbeit mit der Gemeinde Gersheim: Ab 20 Uhr werden die deutschen Altrocker "The Rattles" auf der Bühne alles geben. Partystimmung pur dann am Freitag, dem 25. September, wenn in der Bliesgaufesthalle das erste "Indoor Oktoberfest" steigen wird. Dabei ist allerdings weniger an bayrische Bierzeltgaudi gedacht, sondern es soll eine große Party mit viel Stimmung werden. Mit dabei Tim Toupet, die Barmherzigen Plateausohlen sowie Fatma Kar. Etwas rockiger dann wieder am Freitag, dem 9. Oktober. Dann nämlich gastieren unter dem Slogan "Gemeinsame Sache" die Altmeister von Purple Schulz sowie Heinz-Rudolf Kunze in Blieskastel mit all ihren bekannten Hits. Und noch ein musikalisches Schmankerl bietet der rockige Veranstaltungskalender: Klaus Lage und Band ("Und es hat Zoom gemacht") kommen am Dienstag, dem 17. November nach Blieskastel. Zum Ausklang des Konzertjahres wird es dann etwas volkstümlicher: "Lieder, die zu Herzen gehen" heißt es schließlich bei den "Vier Jahreszeiten der Volksmusik". An diesem Abend ab 20 Uhr dabei sind Sonja Christen, der Trompeter Henry Arland, Edith Prock, die Wildecker Herzbuben sowie Schlagerikone Chris Roberts. In der Gaststätte Alt Schmidd gibt es Infos zum Karten-Vorverkauf. Die Tickets für alle Veranstaltungen sind auch an den bekannten Stellen zu erhalten. ers