| 20:57 Uhr

Biesingen
KEB-Vortrag über einen Menschen mit Visionen

Biesingen. Unter dem Titel „Pater Maximilian M. Kolbe – ein Mensch mit Vision“ lädt die Katholische Erwachsenenbildung Saarpfalz (KEB) für den morgigen Mittwoch, 14. März, um 19.30 Uhr zu einem Vortrag ins ehemalige Pfarrhaus (Im Dorf 83) nach Biesingen ein. red

Pater Maximilien M. Kolbe, Franziskaner-Minorit und Märtyrer der Nächstenliebe, gab 1941 in Auschwitz sein Leben für einen Mithäftling. In seiner römischen Studierzeit gründete er die M.I, eine marianische Initiative, denn Maria war für ihn, durch ihr „Ja“ zum Plan Gottes, das Idealbild für jeden, der Christus nachfolgen will. „Lassen wir uns doch von Maria führen, damit wir durch sie Jesus ähnlicher werden. Das ist der sicherste und vollkommenste Weg“. Referent Pater Hieronim, Pfarrei Hl. Franz von Assisi Blieskastel, spricht über diesen großen Franziskaner-Minoriten, einem Menschen mit Vision.