| 20:48 Uhr

Blieskastel
Grundschüler sammeln für guten Zweck

Die Geldspende wurde auf dem Schulhof in Lautzkirchen an den Schutzengelverein überreicht. Mit dabei waren einige Schüler sowie Schulleiterin Iris Düpre sowie Peter Gelbe und Klaus Port (Mitte von rechts).
Die Geldspende wurde auf dem Schulhof in Lautzkirchen an den Schutzengelverein überreicht. Mit dabei waren einige Schüler sowie Schulleiterin Iris Düpre sowie Peter Gelbe und Klaus Port (Mitte von rechts). FOTO: Klaus Port
Blieskastel. Beim achten Schutzengellauf kamen mehr als 3700 Euro zusammen. 200 Jungen und Mädchen gingen an den Start. red

Laufend anderen Menschen helfen: Die Grundschule Blieskastel Kirchberg-Schlossberg hat genau das getan und 3739,40 Euro als Erlös ihrer Teilnahme am achten Schutzengellauf für den gemeinnützigen Schutzengelverein gespendet. An dem Lauf am 9. Mai nahmen 200 engagierte und gut motivierte Schülerinnen und Schüler teil – ein eindrucksvolles Feld.


Unter bewährter Federführung von Schulleiterin Iris Düpre unterstützte das gesamte Lehrerkollegium sowohl des Hauptstandortes Lautzkirchen als auch der Dependance Schlossbergschule mit Bettina Dawo, Thorsten Feiertag, Uta Rosenau, Karin Rieke, Tania Cartarius, Ina Janzen, Andreas Lang, Daniela Schuffenauer, Jasmina Hiege und Jens Gebhardt den Spendenlauf.

Natürlich hielten alle Kinder Wort und suchten sich schon im Vorfeld zahlreiche Sponsoren, um möglichst viel Geld für die beiden Hilfsprojekte des Schutzengelvereins zugunsten von Jonas aus Saarbrücken und den Zwillingsmädchen Layan und Bisan aus Sulzbach-Schnappach zu sammeln.



Gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Lehrern zeigten die Kinder dann eine beeindruckende läuferische Leistung, indem sie mit Begeisterung Runde um Runde auf der 400-Meter-Tartanbahn der  Sportanlage des SC Blieskastel-Lautzkirchen drehten. „Vorbildlich war dabei, dass das rührige Lehrerkollegium den Kindern mit gutem Beispiel voranging und die Schüler zu bemerkenswerten Laufleistungen animierte. Angespornt durch ihre Lehrer und zusätzlich motiviert durch die im Vorfeld mit ihren Sponsoren ausgehandelten Laufprämien, wuchsen viele Schülerinnen und Schüler über sich hinaus“, so Schutzengelchef Klaus Port. Sie hätten vorher „kaum für möglich gehaltene Rundenzahlen“ geschafft, in vielen Fällen zwischen 20 und 40 Runden, was einer zurück gelegten Laufstrecke von acht bis zwölf Kilometer entspreche. „Einen absoluten Schulrekord stellte dabei der Grundschüler Elias Geble auf, der über den ganzen Tag verteilt unermüdlich Runde um Runde drehte und unglaubliche 106 Runden lief, was einer Laufstrecke von 42,4 Kilometer entspricht“, fügte Port hinzu.

Für alle Teilnehmer der Aktion zahlten sich ihre Anstrengungen aus: 3739,40 Euro haben die eifrigen Schülerinnen und Schüler der Grundschule im Nachgang des Schutzengellaufes  an Spenden- und Sponsorengeldern zusammen getragen und bei ihren Klassenlehrern abgeliefert.

Bei der offiziellen Spendenübergabe durch Schulleiterin Iris Düpre in der Grundschule in Lautzkirchen bedankten sich Klaus Port und Peter Geble vom Vorstand des Schutzengelvereins für die großartige Leistung der Schule im Sinne der guten Sache und für die bemerkenswerte Spendensumme. Dabei wurde insbesondere das soziale Engagement der Schule, auch bei anderweitigen Projekten, gewürdigt, die nach 2011, 2012 , 2013, 2016 und 2017 im Jahr 2018 bereits zum sechsten Male am Blieskasteler Schutzengellauf teilgenommen und insgesamt in dieser Zeit die Summe von rund 24 000 Euro für schwerstkranke Kinder in unserer Region gesammelt und gespendet hat, so die Schutzengel abschließend.