| 20:39 Uhr

Allee der Sieger
Georg Bock pflanzt Baum in der „Allee der Sieger“

Georg Bock pflanzte seinen Ehrenbaum in Anwesenheit von Blieskastels Bürgermeisterin Annelie Faber-Wegener und Förster Helmut Wolf.
Georg Bock pflanzte seinen Ehrenbaum in Anwesenheit von Blieskastels Bürgermeisterin Annelie Faber-Wegener und Förster Helmut Wolf. FOTO: Jürgen Baquet
Blieskastel. red

(red) Jetzt war es wieder soweit: Der Preisträger des „Silbernen Schmetterlings“ als Ehrenpreis der Stadt Blieskastel beim Bundesfilmfestival NATUR 2017, Georg Bock aus Pegnitz, durfte seinen Ehrenbaum in Anwesenheit von Bürgermeisterin Annelie Faber-Wegener und Förster Helmut Wolf im Stadtwald pflanzen. Bei dem Baum handelte es isch um eine Rosskastanie. Der Autor hatte die in Deutschland einmalige Auszeichnung für seinen Film „Im Wald der schwarzen Störche“ erhalten. Am Abend bedankte sich dann der Autor mit einem Filmabend mit vier seiner preisgekrönten Naturfilme in der Orangerie Blieskastel. Dort beantwortete er dann auch viele Fragen der interessierten Zuschauer, die ihn mit großem Applaus bedachten.