| 19:09 Uhr

Gärten mit Geschichte per Fahrrad erkunden

Blieskastel. Am Sonntag, 31. Juli, bietet die Tourist-Info der Stadt Blieskastel eine geführte Radtour unter dem Motto "Zu den Gärten mit Geschichte " an. Die Tour wird begleitet von Mitgliedern des ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrradclub). Die Strecke führt von Blieskastel aus zu einem Barockgarten in Mimbach, danach geht es über den Kirchheimer Hof zum Römischen Garten in Bliesbruck-Reinheim. Von dort aus radelt die Truppe über Reinheim und Biesingen zur Orangerie und zum Klosterpark Blieskastel . Danach geht es zurück zum Paradeplatz. Während der Tour ist eine Zwischenrast in einer Gaststätte geplant. Joachim Schickert

Am Sonntag, 31. Juli, bietet die Tourist-Info der Stadt Blieskastel eine geführte Radtour unter dem Motto "Zu den Gärten mit Geschichte " an. Die Tour wird begleitet von Mitgliedern des ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrradclub). Die Strecke führt von Blieskastel aus zu einem Barockgarten in Mimbach, danach geht es über den Kirchheimer Hof zum Römischen Garten in Bliesbruck-Reinheim. Von dort aus radelt die Truppe über Reinheim und Biesingen zur Orangerie und zum Klosterpark Blieskastel . Danach geht es zurück zum Paradeplatz. Während der Tour ist eine Zwischenrast in einer Gaststätte geplant.


Treffpunkt für alle Touren ist um 10 Uhr am Paradeplatz in Blieskastel . Anmeldungen sind nicht erforderlich, die Teilnahme ist kostenlos. Jeder Teilnehmer ist für den Zustand seines Fahrrads selbst verantwortlich, so die Stadtverwaltung. Die Streckenlänge beträgt 45 Kilometer, Schwierigkeitsgrad: mittel mit einigen Steigungen.

blieskastel.de