| 21:00 Uhr

Blieskastel
Wein und Genuss wie zur Barockzeit in Blieskastel

Blieskastel. Erst kürzlich ging in Blieskastel der Wein- und Käsemarkt in dritter Auflage auf dem Paradeplatz über die Bühne. Der Publikumsandrang war schon zur Markteröffnung enorm gewesen. Der Wein steht in dieser Woche wieder im Mittelpunkt: „Blieskastel in Vino“ heißt es am kommenden Freitag 14. September, ab 18 Uhr. Von red

Wein und Genuss stehen im Vordergrund dieser besonderen Führung durch die Barockstadt. Gräfin Marianne von der Leyen hatte etwas übrig für gute Weine. So unterhielt sie einige Weingüter in Burrweiler in der Pfalz. Wer mehr darüber erfahren möchte, darf sich der Führung „Blieskastel in Vino“ anschließen, einem Rundgang mit der Gräfin durch die Altstadt, bei dem schwerpunktmäßig das Thema Wein und Genuss im Barock behandelt wird. Im Anschluss an die Führung findet eine Weinprobe mit kleinen kulinarischen Schmankerln in der Vinothek „Olivino“ statt. Die Teilnahme an „Blieskastel in Vino“ kostet 27 Euro pro Person, teilt die Tourist-Info der Stadtverwaltung abschließend weiter mit.


Anmeldungen und weitere Infos bei der Stadt Blieskastel, Tourist- und Bürgerinformation, Haus des Bürgers, Luitpoldplatz 5, 66440 Blieskastel, Tel. (0 68 42) 92613 14.