| 19:48 Uhr

Feuerlöscher können Leben retten

Breitfurt. Wer einen Feuerlöscher richtig zu bedienen weiß, kann möglicherweise Menschen in Not helfen. Deshalb will der Förderverein der Feuerwehr Breitfurt am 26. August Fragen rund um den Feuerlöscher beantworten. red

Fast jeder hat schon einmal einen Feuerlöscher in der Hand gehabt. Aber wissen auch alle, wie er richtig bedient wird? Die aufgedruckte Anleitung ist dazu schon einmal ein erster Schritt. Dennoch ist eine Einweisung durch einen Fachmann notwendig. Schließlich hängen von der sachgemäßen Anwendung des Gerätes auch Menschenleben ab. Deshalb will der Förderverein der freiwilligen Feuerwehr Blieskastel, Löschbezirk Breitfurt , gemeinsam mit einem Experten der Floriansjünger alle Fragen rund um den Feuerlöscher beantworten.


Neben einer Powerpoint-Präsentation zu den verschiedenen Brandarten stehen am Freitag, 26. August, ab 18 Uhr auch praktische Übungen mit Wasserlöschern auf dem Programm. Außerdem werden im Feuerwehrhaus die verschiedenen Arten von Feuerlöschern ausgestellt. Zudem erhalten die Teilnehmer Informationen zur Überprüfung der Geräte. "Es ist jeder herzlich eingeladen", sagt Bernhard Andres. Im Anschluss an die Veranstaltung werden Bratwürste und Getränke angeboten, so der Vorsitzende des Fördervereins.

Der Verein selbst, der im April gegründet wurde, befinde sich auf einem guten Weg. Inzwischen zählt er mehr als 60 Mitglieder. Er ist ins Vereinsregister eingetragen und die Gemeinnützigkeit ist anerkannt. Der Vorstand hat für dieses Jahr auch schon weitere Veranstaltungen geplant.



So soll unter anderem über die Rauchmelderpflicht aufgeklärt werden, die im kommenden Jahr in Kraft tritt. Das Feiern soll auch nicht zu kurz kommen. So soll es im Herbst eine Weinprobe geben, zu der auch Vertreter der Partnerwehr aus Osthofen eingeladen sind.

blieskastel.de