| 20:40 Uhr

Ortsrat Ormesheim
Fahrzeug mit Wohnraum bezahlen

Gerhard 
Niederländer (CDU).
Gerhard Niederländer (CDU). FOTO: Verein
Ormesheim. Die Ormesheimer CDU will im Ortsrat für den Kauf eines neuen Feuerwehrfahrzeugs plädieren. Zur Finanzierung sollen sanierungsbedürftige Immobilien verkauft werden. red

In der Vorbereitung der Haushaltsberatungen im Ortsrat Ormesheim am morgigen Dienstag, 14. August, sorgt sich der CDU Ortsverband um die zeitnahe Ersatzbeschaffung für den beim örtlichen Löschbezirk stationierten Rüstwagen. Dies erklärt Gerhard Niederländer vom CDU Ortsverband Ormesheim in einer Pressemitteilung.


Demnach entspreche das Fahrzeug mit einem Alter von nun nahezu 35 Jahren nicht mehr den heutigen Technikstandards und stehe schon seit etlichen Jahren auf der Beschaffungsliste. Das Problem ist nach Angaben des CDU-Ortsverbands Ormesheim: Der derzeitige Entwurf des Investitionsplanes für die kommenden Jahre sehe eine Beschaffung und Finanzierung allerdings erst für die Jahre 2020 und 2021 vor. „Das ist definitiv zu spät, wir setzen uns dafür ein, dass das Ersatzfahrzeug im Jahr 2019 bestellt werden kann“, erläutert Gerhard Niederländer, Fraktionsvorsitzender im Gemeinderat.

Um zumindest eine Teilfinanzierung sicher zu stellen, spricht sich der CDU Ortsverband Ormesheim für den Verkauf der im Gemeindeeigentum stehenden sanierungsbedürftigen Immobilien in der Ormesheimer Wiesenstraße aus. „Wir hoffen, dass die Kolleginnen und Kollegen im Ortsrat für den Verkauf parteiübergreifend grünes Licht geben“, erklärt Niederländer abschließend.