| 20:18 Uhr

Erwachsenenbildung
Entdeckungstour in die Bilderwelten des Paradieses

Ballweiler. red

Die Katholische Erwachsenenbildung Saarpfalz (KEB) lädt für Donnerstag, 8. März, zu dem Vortrag „Wo bitte geht es zum Paradies? – Entdeckungsreise in die Bilderwelten des Paradieses“ ein, der um 19.30 Uhr im Proberaum des Musikvereins, Biesinger Straße 84 in Ballweiler beginnt. Zweimal ist in der christlichen Bibel vom „Baum des Lebens im Paradies“ die Rede: im ersten und im letzten Buch. In farbenprächtigen Bildern werden beide Paradiese ausgemalt: das der Schöpfung mit dem Baum der Erkenntnis, mit Adam und Eva, dem Apfel und der Schlange. Aus ihm wird der Mensch vertrieben, nachdem er von der verbotenen Frucht gegessen hat; der Zugang zum Lebensbaum ist versperrt. Zum Paradies der Vollendung hingegen ist in der „Offenbarung des Johannes“ der Zugang offen. Der Mensch ist eingeladen, von den Früchten am Baum des Lebens zu essen. Theologin Gertrud Fickinger geht auf die Bedeutung der Symbole ein und auf die Frage „Und wo bitte geht‘s zum Paradies?“.