| 19:48 Uhr

Eine künstlerische Auseinandersetzung mit Franz von Assisi

Die Figurengruppe „Hl. Franziskus predigt den Tieren“ im Park des Wallfahrtsklosters Blieskastel. Foto: Monika Bohr
Die Figurengruppe „Hl. Franziskus predigt den Tieren“ im Park des Wallfahrtsklosters Blieskastel. Foto: Monika Bohr FOTO: Monika Bohr
Blieskastel. Zu einem kleinen künstlerischen Wettstreit ruft die Pfarrei Hl. Franz von Assisi auf. Alle, die sich gerne künstlerisch betätigen, sind aufgerufen, ihre Werke für eine Ausstellung zum Heiligen Franziskus einzureichen. ert/red

Die Pfarrei Hl. Franz von Assisi lädt die Pfarrei und jeden Einzelnen ein, die Verbundenheit mit dem Heiligen Franz für sich zu entdecken und in einer künstlerischen Form zum Ausdruck zu bringen. Franziskus und der Aussätzige, das Rosenwunder, der Traum des Papstes, Begegnung mit dem Sultan, das Wagnis, der Liebe zu trauen, Hochzeit mit Frau Armut und viele andere Motive können inspirieren.


Das Leben des Franziskus von Assisi (1181/1182 - 1226) beflügelte die Fantasie der Künstler. Schon auf seine Mitmenschen übte der Poverello (der kleine Arme) eine unglaubliche Faszination aus. "Diese hält an bis zum heutigen Tag und erweist immer wieder aufs Neue ihre Kraft. Die Dinge, die Erfahrungen, die Begegnungen des Bruders Franz waren immer erstaunlich konkret. Da war und ist nichts Gespreiztes zu finden, keine gestelzte Würde, die Distanz schafft. Es waren und sind die Einfachheit und die Direktheit, die bestachen und bestechen. Franziskus ist ein Mann für jede Zeit, seine Aktualität für uns ist bis heute nicht zu überbieten", heißt es aus dem Biesinger Pfarrbüro. Die Technik der Arbeit ist freigestellt: vom Zeichnen mit dem Bleistift bis zur Metallarbeit, vom Stricken bis zur Blumenkompositionen, von der Dichtung bis zum Ballett oder der Arbeit mit den neuesten digitalen Medien. Abgabetermin der Arbeiten mit einer kurzen Erklärung oder einem Titel ist möglich bis zum 28. November 2016 im Pfarrbüro in Biesingen, Im Dorf 83.

Die Pfarrei bittet darum, bei der Abgabe auch den Namen und das Alter anzugeben, da die Preise in drei Altersgruppen vergeben werden. Am 4. Dezember wird in der Schlosskirche in Blieskastel die Ausstellung der eingereichten Werke um 10.30 Uhr eröffnet. Die Vergabe der Preise wird am 18. Dezember um 10.30 Uhr stattfinden. Die Preisträger werden durch eine Jury bestimmt.



Infos gibt es im Pfarrbüro in Biesingen unter Tel. (0 68 03) 4 19 94 33 oder (0 68 03) 440,

E-Mail:Pfarramt.BLK.Hl-Franz-von-Assisi@bistum-speyer.de.

hl-franziskus-blieskastel.de.