| 12:49 Uhr

Blieskastel
Ein Siegel für besten Service und Qualität

Die Tourist-Info im Haus des Bürgers in Blieskastel erfreut sich zunehmender Beliebtheit.
Die Tourist-Info im Haus des Bürgers in Blieskastel erfreut sich zunehmender Beliebtheit. FOTO: Joachim Schickert
Blieskastel. Die Blieskasteler Tourist-Info arbeitet vorbildlich und serviceorientiert. Für die Service-Qualität gab es jetzt von Ministerin Anke Rehlinger eine Urkunde. Von Hans Hurth

Von Saar-Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger gab es für die Tourist-Info der Stadt Blieskastel jetzt die Urkunde „Serviceorientiertes Unternehmen“ als erneute Zertifizierung mit Service-Qualität Deutschland Stufe eins. „Die Stadt Blieskastel trägt aktiv zur Profilierung des Saarlandes als Reisedestination bei, mein Ministerium weiß dieses Engagement für die ständige Verbesserung der Servicequalität zu schätzen“, so die Ministerin. Bei einem Pressetermin in der Tourist-Info im Haus des Bürgers zeigte sich Bürgermeisterin Annelie Faber-Wegener erfreut, dass das Team der Tourist-Info um Katja Ruoff, Maximiliane Amberger, Anja Wacker sowie Vera und Elvira Lenhard bereits zum dritten Male zertifiziert wurde. „Das Team ist hochmotiviert, mit dem Zertifikat den Gästen zu signalisieren, dass auf gute Beratung und Service besonderer Wert gelegt wird, die Bürgerfreundlichkeit kommt hinzu“, so die Verwaltungschefin.


„Wir leben im gesellschaftlichen Umbruch, die Bürger und Gäste wollen gut, umfassend und freundlich bedient werden. Bei der Tourist-Info ist es leicht, einen persönlichen Kontakt aufzubauen, wobei das Team Anregungen von Kurgästen gerne entgegen nimmt“, betonte Bürgermeisterin Annelie Faber-Wegener.

Gerade für Kurgäste und Besucher sei es wichtig, das städtische Gästezimmerverzeichnis, 24 Seiten stark, sowie die Broschüre des Stadtrundgangs auf eigene Faust rund um die Uhr zu erhalten. Dafür sorge die Prospektentnahme im Außenbereich der Infostelle. Die Tourist-Info der Stadt Blieskastel beteiligt sich seit 2012 an der Qualitätsoffensive „Service Q“ und darf nun auch weiterhin mit diesem Siegel werben.

„Die letzten Jahre konnten immer neue Verbesserungen, sowohl für Besucher und Gäste als auch für die Mitarbeiter entwickelt werden“, stellte die Bürgermeisterin heraus. In Blieskastel wurden vor drei Jahren neben der Tourist-Info der Stadt weitere Betriebe ausgezeichnet und zertifiziert, nämlich die Restaurants zum Pferchtal in Lautzkirchen sowie der Hubertushof Born und das Hotel-Restaurant Annahof, beide in Niederwürzbach, und das barrierefreie Seminar- und Gästehaus Einklang in Webenheim.

„Die Auszeichnung wird aber nicht nur an Betriebe der Tourismus- und Gastronomiebranche verliehen, jeder Dienstleistungsbetrieb kann bei dieser Qualitätsoffensive mitwirken und daraus positive Resultate für seinen Betrieb schöpfen“, merkte beim Pressetermin im Haus des Bürgers, dem ehmaligen Amtsgericht, abschließend Amtsleiter Harald Becker an.



 Bürgermeisterin Annelie Faber-Wegener sowie Anja Wacker und Harald Becker (von links) mit der „Service Q“ Zertifizierung vor der Tourist-Info.
Bürgermeisterin Annelie Faber-Wegener sowie Anja Wacker und Harald Becker (von links) mit der „Service Q“ Zertifizierung vor der Tourist-Info. FOTO: Hans Hurth