| 20:25 Uhr

Ballweiler
Ein historischer Vortrag über Auswanderungen

Ballweiler. red

Die Katholische Erwachsenenbildung lädt für Donnerstag, 12. April, um 19.30 Uhr zu dem Vortrag „Auswanderungen in der Mitte des 19. Jahrhunderts“ ins Pfarrhaus (hinter der Kirche/Biesinger Straße 78) in Ballweiler ein. In der Mitte des 19. Jahrhunderts setzte eine bereits vorhandene Auswanderungswelle von Deutschland und dem übrigen Europa nach den USA und nach Brasilien ein. Die Ursachen in den europäischen Staaten sind vergleichbar mit den heutigen Auswanderungsbestrebungen der Menschen aus den Ländern, in denen große wirtschaftliche Not herrscht, ähnlich wie in der frühindustriellen Zeit in Europa. Über die Zustände vor knapp 200 Jahren ist nur allgemeines Wissen erhalten. Dabei herrschte neben der gestiegenen Bevölkerungsdichte ein Mangel am Nötigsten zum Leben. Anhand von Beispielen aus der Waldwirtschaft und der mühsamen Herstellung von Leinen, bringt Volkskundler Gunter Altenkirch den Zuhörern diese Zeit näher.