| 20:23 Uhr

Christmette
Chor der Schlosskirche gestaltet Christmette

Der Chor der Schlosskirche Blieskastel gestaltet in diesem Jahr wieder traditionsgemäß die Christmette an Heilig Abend, 24. Dezember, um 23 Uhr in der Schlosskirche Blieskastel. Die musikalische Gesamtleitung obliegt dem Dirigenten des Ensembles, Sebastian Brand, und an der Orgel wird der Chor von Professor Matthias Leiner begleitet..
Der Chor der Schlosskirche Blieskastel gestaltet in diesem Jahr wieder traditionsgemäß die Christmette an Heilig Abend, 24. Dezember, um 23 Uhr in der Schlosskirche Blieskastel. Die musikalische Gesamtleitung obliegt dem Dirigenten des Ensembles, Sebastian Brand, und an der Orgel wird der Chor von Professor Matthias Leiner begleitet.. FOTO: C. Brand
Blieskastel. Der Chor der Schlosskirche gestaltet in diesem Jahr wieder traditionsgemäß die Christmette an Heilig Abend, 24. Dezember, um 23 Uhr in der Schlosskirche Blieskastel. Die musikalische Gesamtleitung obliegt dem Dirigenten des Ensembles, Sebastian Brand, und an der Orgel wird der Chor von Professor Matthias Leiner begleitet. Zur Aufführung gelangen unter anderem David Willcocks „The First Nowell“ und das „Tollite Hostias“ von Camille Saint-Saens. Die Solisten Manuel Gummel (Bass) und Manf Greff (Tenor) werden die berühmte Weihnachts-Arie „O Holy Night“(Cantique de Noel) von Adolphe Adam zu Gehör bringen. red

Der Chor der Schlosskirche gestaltet in diesem Jahr wieder traditionsgemäß die Christmette an Heiligabend, 24. Dezember, um 23 Uhr in der Schlosskirche Blieskastel. Die musikalische Gesamtleitung obliegt dem Dirigenten des Ensembles, Sebastian Brand. An der Orgel wird der Chor von Professor Matthias Leiner begleitet. Zur Aufführung gelangen unter anderem David Willcocks „The First Nowell“ und das „Tollite Hostias“ von Camille Saint-Saens. Am zweiten Weihnachtsfeiertag beginnt das festliche Weihnachtskonzert des Chores in der Schlosskirche um 16.30 Uhr.