Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 19:11 Uhr

Bazillus Fußball schnell verbreitet

Geehrte Mitglieder und Vorsitzende beim Kommers des SV Breitfurt (von links): Dirk Forner (Vorsitzender von 1993 bis 2006), Sandor Haas, Helmut Schwarz, Franz Welsch (Vorsitzender von 1981 bis 1991), Ralf Gab (Vorsitzender seit 2008), Helmut Haas, Klaus Müller, Wolfgang Neumüller und Manfred Gentes (Vorsitzender von 2006 bis 2008). Foto: Wolfgang Degott
Geehrte Mitglieder und Vorsitzende beim Kommers des SV Breitfurt (von links): Dirk Forner (Vorsitzender von 1993 bis 2006), Sandor Haas, Helmut Schwarz, Franz Welsch (Vorsitzender von 1981 bis 1991), Ralf Gab (Vorsitzender seit 2008), Helmut Haas, Klaus Müller, Wolfgang Neumüller und Manfred Gentes (Vorsitzender von 2006 bis 2008). Foto: Wolfgang Degott FOTO: Wolfgang Degott
Breitfurt. Mit Fahrzeugen von Brauerei und Bliesmühle wurde früher zu den Auswärtsspielen gefahren: Der jetzt 90-jährige SV Breitfurt kann auf eine bewegte Geschichte mit Meisterschaften und Abstiegen zurückblicken. Zum Geburtstag gab's natürlich auch ein Sportfest. Wolfgang Degott

. Auf neun Jahrzehnte Fußballsport konnte der Vorsitzende Ralf Gab beim Kommers des Sportvereins, der vom Blasorchester des TV Breitfurt unter der Stabführung von Björn Weinmann musikalisch begleitet wurde, zurückblicken. Als Sport-Club am 7. März 1926 gegründet, habe er den "Bazillus Fußball " trotz vieler Vorbehalte in der Bevölkerung schnell im Ort verbreitet.

Mit Fahrzeugen der damals noch existierenden Walsheim-Brauerei und der Bliesmühle Breitfurt wurde zu den Auswärtsspielen gefahren. Nach den Wirren des Weltkrieges erwachte am 23. März 1946 der Verein zu neuem Leben. Zwischenzeitlich gehörte Leichtathletik, Handball, Reigen und Tanz, Wandern, Theater und Billard zu den weiteren Sparten. Die erste Meisterschaft wurde 1948 gefeiert, im Jahr 1950 folgte dann der Aufstieg in die Bezirksliga.

Weitere Meilensteine in der Vereinsgeschichte waren der Bau des Sportplatz Ende der 1950er Jahre, Bau des Sportheimes mit Umkleidetrakt in den 1960ern. Es folgte der Bau der Flutlichtanlage, die aus dem Neunkircher Ellenfeld-Stadion stammte und heute noch in Betrieb ist. Meisterschaft und Abstiege gehörten ebenso zur Historie wie natürlich auch der Hinweis, dass der SV Breitfurt erster Meister in der 1974 neu zusammengestellten Stadt Blieskastel war.

Die Gründung der Spielgemeinschaft mit dem benachbarten SV Blickweiler bedeute das Ende einer eigenständigen Fußballmannschaft. Mit der neuen Saison nehmen die beiden Teams den Spielbetrieb in der Landesliga Ost und der Kreisliga A Höcherberg auf. Gab, der die 180 Mitglieder zählende Gemeinschaft seit 2008 führt, merkte kritisch an, dass die Vorstandschaft einen täglichen Kampf führe, bei dem es vor allem um die Finanzen gehe.

Das Sportliche trete immer mehr in den Hintergrund. Er forderte mehr Unterstützung seitens der Politik ein, um die Stellung der Vereine zu stärken. Ortsvorsteher Martin Moschel würdigte das Engagement der vielen ehrenamtlich Tätigen, die mit Team- und Sportsgeist insbesondere die Sportanlage unterhalten, aber auch das Vereinsleben aufrechterhalten und somit einen wichtigen Beitrag zu einer funktionierenden Dorfgemeinschaft leisten.

Franz Welsch wurde zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Die Ernennungsurkunde zu Ehrenmitgliedern erhielten Heinz Brand, Helmut Brengel, Helmut Haas, Hans Kipper, Klaus Müller, Wolfgang Neumüller, Helmut Schwarz, Volker Thoni und Walter Wack. Zahlreiche Mitglieder erhielten für langjährige Vereinstreue die silberne, beziehungsweise goldene Ehrennadel. Bei den zweitägigen Feierlichkeiten, die unter der Schirmherrschaft des saarländischen Finanz- und Europaministers Stephan Toscani standen, wurde auch dem Ball nachgejagt. So gewannen die gastgebenden B-Junioren 4:1 gegen den SV Kirrberg, die zweite Mannschaft 5:1 gegen den SV Alschbach und die Frauenmannschaft schlug den SV Rockershausen mit 2:0.

Zum Thema:

Auf einen Blick Sportverein Breitfurt , Gründungsjahr: 1926, Mitgliederzahl: 180, Mitgliedsbeitrag: Einzelmitgliedschaft 36, Jugend 18 Euro pro Jahr, Vorsitzender: Ralf Gab, stellvertretender Vorsitzender: Sandor Haas, Kassierer: Michael Schmidt, Geschäftsführerin: Katharina Gab, Jugendleiter: Dirk Forner, Spartenleiter AH: Markus Batsch, Spielausschuss-Vorsitzender: Heiko Gentes, Vereinsausschuss: Alexander Gab, Joachim Gentes, Thomas Klein, Thorsten Klein und Jan Ruffing. ott