| 21:09 Uhr

Altheim
Altheimer Spatzen singen mit Kindern und spenden Erlös

Die Chorgruppe „Altheimer Spatzen“ spendete wieder für einen guten Zweck.
Die Chorgruppe „Altheimer Spatzen“ spendete wieder für einen guten Zweck. FOTO: Karla Kiefer
Altheim. Anlässlich des Altheimer Weihnachtsmarktes 2017 hat sich die aus jungen Menschen zusammengestellte Chorgruppe „Altheimer Spatzen“ erneut etwas Besonderes einfallen lassen, um aktuelle Hilfsaktionen des Blieskasteler Schutzengelvereins zu unterstützen. Die jungen Leute, die die von Karla Kiefer ins Leben gerufene Initiative bereits seit vier Jahren engagiert unterstützen und dabei eifrig Spenden sammeln, studierten gut motiviert im Vorfeld des traditionellen Weihnachtsmarktes weihnachtliche Lieder ein, die sie am 16. Dezember mit musikalischer Begleitung im feierlichen Ambiente weihnachtlich geschmückter Häuschen darboten. Zu einem richtigen „Highlight“ avancierte erneut neben den Liedern „Jingle Bells“, „Swing low sweet chariot“ und „Schneeflöckchen, Weißröckchen“ die „weihnachtliche Kuchenbäckerei“, wobei wieder mehrere Kinder auf der Musikbühne mitwirkten. Für ihren gekonnten Auftritt, der Groß und Klein zum Mitsingen animierte, gab es nicht nur viel Lob und Applaus, sondern viele Spenden. Offenbar hatte die junge Chorgruppe mit ihrem weihnachtlichen Gesang die Herzen der Weihnachtsmarktbesucher weit geöffnet, die insgesamt 545,37 Euro in die aufgestellten Spendendosen einwarfen. red

Schutzengel-Chef Klaus Port war bei der Spendenübergabe voll des Lobes für das erneute soziale Engagement der jungen Menschen. Port bedankte sich für die Spende bei „seinen Schutzengeln“ Karla Kiefer, Miriam Lambert, Michelle Maurer, Nadine Klein, Susanne Farinella, Nina Klingler, Ramona Oberle, Heike Schieber, Nicole Rabung, Sandra Plant, Annette und Robert Perrault, Katharina Weinmann sowie der musikalischen wie auch gesanglichen Begleitung durch Volker Löckelt, Lisa Plant, Thomas Blatt und Michael Schieber.